What made me smile the last 40 days - Random #19

Als ich vor gut 9 Jahren (9 Jahre, alter!!!) mit dem Bloggen anfing (hätte ich erst mal niemals gedacht, dass daraus 9 Jahre werden), schrieb ich mir random meine Gefühle von der Seele. Das war etwas, das ich in den letzten Jahren immer vermisst habe. Natürlich schreibe ich auch immernoch für mich und veröffentliche nur einen Bruchteil von dem, was an Word Dokumenten auf meiner Festplatte schlummert. Aber zwischendurch einfach mal so ein Random-Post? Mit Dingen, die mich beschäftigen, Musik, die mich glücklich macht, zum Weinen bringt, Momente, Gedanken..
Welcome back to Random.

Dat Song

Ein ganz besonderes Lied, das mich seit Neujahr wirklich täglich begleitet ist "Superhero" von E.L. (Superhelden-Lieder haben es mir ja bekanntlich sowieso angetan). Morgens, abends, zum Einschlafen, zum Aufstehen, ganz egal - dat Lied ist einfach spitze, wa? #potenzielleslieddesjahres

FUZE

Dank einer Bestellung bei Impericon vor einiger Zeit entdeckt, für ziemlich gut befunden, Abo bestellt. Zack! Großartig um auf alles rund um Hardcore, Metal, Emo etc. auf dem Laufenden gehalten zu werden.


All My Tears

Das genaue Gegenteil zu Superhero, aber nicht weniger geliebt, ist "Ally my tears" von Ane Brun. Ich glaube ich habe da sowieso mit ihrer Stimme ganz viel für mich entdeckt. Hach, Ane.

Peaky Blinders

Und entdeckt hab ich die gute Ane übrigens durch meine alleralleraller liebste Serie. Peaky Blinders - großartig! Mehr als das! Und nun fast ein ganzes Jahr auf die Fortsetzung der 3. Staffel warten zu müssen, macht mich mehr als fertig.

Thing before 25

Jeder hat Sachen, die er schon immer mal machen wollte. "Mach doch einfach!" - Haste ja recht. Und deswegen hab ich mir eine kleine Liste angeschafft. Eine mit Dingen, die ich mir vornehme in den nächsten anderthalb Jahren, bis ich 25 werde, machen werde - ohne Widerrede! Vielleicht erzähle ich euch demnächst davon, einfach um den Druck für mich selbst zu erhöhen.

Je ne sais pas

Es ist wieder diese Zeit des Jahres, in der ich der französische Hip-Hop (generell im Moment wieder sehr Hip-Hop lastig bei mir) einnimmt. Auch wenn meine Kolleginnen hin und wieder der Meinung sind, dass es sich wie orientalische Musik anhört.

Ich habe noch nie

Wer sich auf eine Runde "Ich habe noch nie" einlässt, wird Dinge über seine Freunde erfahren, die er vielleicht niemals wissen wollte. Fazit des Abends? "Wir wissen jetzt die dunkelsten Geheimnisse voneinander!" Was könnte mehr verbinden? #vielvielliebe

Hip to the Hop

Wo wir schon bei Hip-Hop sind - Missy "The Queen" Elliott is baaaack in Business. Und spätestens seit ich dieses Tanzvideo gesehen habe, habe ich beschlossen: Ich fange wieder an zu tanzen. Drei Jahre Pause nachdem ich ewig gehiphopt habe, reichen jetzt aber auch langsam mal. P.S. Josh Killacky (ab 1:04) killin' it!

Kommentare :

  1. Oh wie cool! Ich fühle total mit dir! Sehr sehr schönes Layout hast du gemacht! Ich freu mich sehr auf mehr Posts! Ich werde nach einem Jahr Pause fast jetzt auch wieder anfangen, weil ich vermisse es unendlich!

    Ganz liebe Grüße!
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt :) Und ich freue mich, dass es von dir bald auch wieder was zu lesen gibt!!

      Löschen
  2. Waaahh meine süße Maribel!!! Ich erstmal so: FLASH - WOW - BÄNG! Supertolles Layout, gefällt mir richtig gut! Das ist dir wirklich sehr gelungen und passt einfach so gut zu dir ♥ Ich bin gespannt auf alles was noch folgt :*
    Hab noch eine tolle Woche meine Süße!
    Deine Duni ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.