Meine Lauf-Playlist 02/17

Also wenn das so weiter geht, wird das mit dieser Liste "Dinge, die ich machen will, bevor ich 25 werde" wirklich noch was *auf den Holzkopf klopf*. Und dass Motivation so viel ausmacht, rein leistungstechnisch, hätte ich nie gedacht. Als ich vor ein paar Jahren mit dem Rauchen aufhörte und mit dem Laufen anfing, machte ich das ganze mehr oder weniger wegen des Abnehmaspekts. Als ich neulich aber zum ersten Mal nach langerlanger Zeit wieder draußen laufen war, hatte ich nur nur ein Ziel: so weit kommen wie möglich. Ohne Training, aber mit viel Motivation hab ich dann auch um einiges mehr geschafft, als ich für möglich gehalten hätte. Daraus habe ich in der letzten Zeit zwei Schlüsse für mich gezogen:

What made me smile the last 40 days - Random #19

Als ich vor gut 9 Jahren (9 Jahre, alter!!!) mit dem Bloggen anfing (hätte ich erst mal niemals gedacht, dass daraus 9 Jahre werden), schrieb ich mir random meine Gefühle von der Seele. Das war etwas, das ich in den letzten Jahren immer vermisst habe. Natürlich schreibe ich auch immernoch für mich und veröffentliche nur einen Bruchteil von dem, was an Word Dokumenten auf meiner Festplatte schlummert. Aber zwischendurch einfach mal so ein Random-Post? Mit Dingen, die mich beschäftigen, Musik, die mich glücklich macht, zum Weinen bringt, Momente, Gedanken..
Welcome back to Random.

Dat Song

Ein ganz besonderes Lied, das mich seit Neujahr wirklich täglich begleitet ist "Superhero" von E.L. (Superhelden-Lieder haben es mir ja bekanntlich sowieso angetan). Morgens, abends, zum Einschlafen, zum Aufstehen, ganz egal - dat Lied ist einfach spitze, wa? #potenzielleslieddesjahres