Travel Tag #2: Postkarten-Mädchen

Latha Math meine Padawane. Um wieder ins Bloggen reinzukommen, gibt es nicht besseres als einen Tag. Vor einiger Zeit hatte meine Freundin Maria schon einmal aufgerufen im Rahmen des "Liebster Award" 11 Fragen rund ums Reisen zu beantworten (Hier kommt ihr zu Teil eins) und deswegen freue ich mich umso mehr, dass ich dieses Mal auch wieder dabei bin.

1. Wohin ging deine allererste Reise und welche Erinnerung verbindest du damit?
Meine allererste Reise ging als kleiner Stöpsel von nicht mal einem Jahr nach Großbritannien, genauer nach Swansea in Wales. Meine Mutter lernte ihre Freundin Sue vor über 30 Jahren in Frankreich kennen und seitdem ist sie eine gute Freundin der Familie. Heute wohnt sie mit ihrem Mann in London. In Wales machte ich meine ersten Schritte, vielleicht ist deswegen immer ein Stückchen Great Britain in mir geblieben. Wann immer ich an diese Reise denke (an die Erzählungen besser gesagt, denn ich war definitiv noch zu klein, um viel Erinnerungen selbst mitzunehmen) erinnere ich mich wieder daran, dass es wirklich wunderschöne, starke Freundschaften gibt, die sowohl Distanz, als auch die Zeit überdauern. Psst! Alle Bilder in diesem Post sind von genau dieser Reise!




2. Und wohin ging die letzte Reise?
Wieder auf eine Insel, an Paddy's Green Shamrock Shore. Irland. Und wer mir schon länger folgt, (und sich das schon unzählige Male durchlesen musste) weiß dass ich absolut und überhaupt total verliebt in dieses kleine Stück Land bin!

3. Wenn du die Wahl hast: Outdoor-Reise oder Städtetrip?
Ich würde nun gerne klassisch antworten: Eine gute Mischung aus beidem. Doch wenn ich mich wirklich entscheiden müsste, würde ich die Outdoor-Reise einem Städtetrip vorziehen. Ich finde, manchmal vergessen wir, auf was für einer schönen Erde wir leben und wie viele unzählige tolle Orte es zu sehen gibt. Unsere Generation hat diese Möglichkeit endlich, wieso sollten wir sie nicht nutzen!?

4. Was darf in deinem Handgepäck auf Reisen nie fehlen?
Da ich bisher noch nie einen Langstreckenflug angetreten bin (das soll sich in 2017 endlich ändern), kann ich nur für Kurzstrecken sprechen. Doch hier gibt es eine Sache, die sowohl als auch in meinem Handgepäck zu finden ist und sein wird: Kopfhörer! Ganz klar. Ohne Musik geht bei mir nichts, weder im Alltag, noch auf Reisen. Die gehört einfach dazu. Dicht gefolgt von einem guten Buch.

5. Welches war dein blödestes Erlebnis auf Reisen?
Juni 2016, an unserem letzten Abend in Dublin lernten Dominik und ich eine Gruppe Australier kennen und tranken ein oder zwei Bulmers mehr als angedacht. End' vom Lied? Flug verpasst! Ein paar Stunden am Flughafen warten, Bücher shoppen, Riesenpizza essen, das war alles nicht so schlimm. Nur, dass wir eben noch mal ein halbes Vermögen für einen neuen Flug nach Berlin und die Zugfahrt zurück nach Hamburg ausgeben mussten. Das hat den Plan der nächsten Reise etwas ins Wanken gebracht.

6. Und welches dein größtes Fettnäpfchen?
Nun ja, Fettnäpfchen kann man es nicht wirklich nennen. Allerdings hatte ich diesen Irrglauben, die Iren könnten vielleicht doch pünktlicher und zuverlässiger sein, als man sich erzählt. Ähm ja... Das hätte mir selbst einige Enttäuschungen erspart.

7. Welche sind deine drei liebsten Bucketlist-Ziele?
Meine Bucket List ist wie bei euch wahrscheinlich auch eigentlich nur ein Ausschnitt, denn am liebsten würden wir alle ja gerne jeden Winkel der Welt erkunden. Mir würde es aber schon fürs erste reichen das Star Wars Filmset in Tunesien und somit auch dieses Land zu sehen, die bunten Quellen im Yellowstone Nationalpark zu bewundern und in meinen Flitterwochen auf die Bahamas zu fliegen und mit kleinen Schweinen zu schwimmen!

8. Schreibst du noch Postkarten?
Ja. Oui. Yes. Sí. Tha. Und zwar echt, echt gerne und eigentlich immer, wenn ich unterwegs bin und sei es nur um den Großeltern und Yvonne eine Freude zu machen.

9. Strebst du es an, als digitaler Nomade in Selbstständigkeit zu leben oder kannst du deinen Job gut mit dem Reisen verbinden?
Ich würde gerne mehr reisen, ganz klar, aber ich bin im Moment wirklich zufrieden mit meiner Arbeit, den Kollegen, dem "Feeling" und für die nächsten Jahre wird das hoffentlich sicherlich auch noch so bleiben. Allerdings kann ich mir gut vorstellen irgendwann einmal, ne 50/50 Sache draus zu machen. Selbstständigkeit, das digitale Nomadentum, eine volle Freelancer Stelle das kann ich mir, zumindest jetzt aber nicht vorstellen. Ich bin aber trotzdem immer total begeistert von den Menschen und meinen Freunden, die diesen Schritt gehen oder dies möchten.

10. Welcher wäre dein großer Spar-Tipp für alle, die mehr reisen wollen?
Ich finde, dass so etwas ganz klar eine reine Sache der Prioritätensetzung ist. Den einen sind Klamotten super wichtig, können dafür aber darauf verzichten, ständig essen zu gehen. Andere geben hunderte von Euros für ihr Fitnessstudio aus und interessieren sich dafür weder für Netflix und Co., noch für das Sky-Bundesligapaket. Im Großen und Ganzen kann man also zusammenfassend sagen: die unnötigen und "Luxus" Ausgaben minimieren oder sogar einstellen.

11. Und was wäre deine Empfehlung für das nächste Reiseziel?
Für mich? Geht's nächstes Jahr höchstwahrscheinlich ab an die Ostküste Nordamerikas - da könnte ich noch ein paar Empfehlungen gebrauchen. Ansonsten kann ich wie immer... (Nein, Maribel. Du erzählst den Leuten nicht schon wieder, wie schön Irland ist, das wissen die mittlerweile echt!) Leider konnte ich nicht allzu viel von Budapest sehen als ich vor einigen Jahren dort war, doch allein das, was ich gesehen habe war voll von Geschichte, Kultur und wunderschöner Architektur - warum nicht also einfach mal nach Ungarn hopsen?!

Dieses Mal möchte ich den Stab auch super gerne weitergeben und zwar an Moments of Travel, NimsajKatrin Lola und Christl Mistl. Einfach die von mir gestellten Fragen beantworten, selbst Fragen überlegen und andere Blogger taggen. Und hier kommen auch schon eure Fragen:

1. Gruppenreise? Roadtrip zu zweit? Oder lieber ganz allein unterwegs?
2. Gibt es ein Lied, welches dich mit einer ganz bestimmten Reise verbindet?
3. Reiselektüre - yay or nay? Und wenn ja, gibt es Klassiker, die immer wieder mitkommen?
4. Du hast die Möglichkeit morgen los zu fliegen, alle Kosten werden übernommen - wohin geht's?
5. Hast du einen Lieblingsreiseblog von dem du dich inspirieren lässt?
6. Welche ist deine prägnanteste Reisebegegnung?
7. Und konntest du je Freundschaften auf Reisen schließen, die bis heute bestehen?
8. Was machst du um im Alltag einfach mal kurz Urlaub für den Kopf zu nehmen?
9. Zu welcher Jahreszeit verreist du am liebsten?
10. Welchem Akzent kannst du nicht widerstehen?
11. Kehrst du gerne an Orte zurück, oder entdeckst du lieber neue Orte?

Kommentare :

  1. Vielen Dank für die Nominierung liebe Maribel. Da werde ich mir jetzt was Feines überlegen :) Ich würde, wenn ich mich wirklich entscheiden müsste, auch für Outdoor-Reisen entscheiden und Postkarten schreibe ich auch immer noch, ich bekomme sie auch gerne :D
    Liebe Grüße, Chrissie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und hier ist er :)
      http://christlmistl.blogspot.de/2016/10/11-fragen-rund-ums-reisen-liebster-award.html

      Löschen
  2. Diese Fotos awww so schön nostalgisch und analog und du kleiner stöpsel einfach zucker!!! :) tolle Fragen und antworten, da freut es mich umso mehr das du mich getaggt hast merci beaucoup! Könnte allerdings etwas dauern bis sie beantworten kann, bin grad am umziehen (dazu gibts morgen auch einen kleinen Blogpost) aber werde sie definitiv beantworten <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch kein Problem - ich freu mich drauf!

      Löschen
    2. Habs doch früher als erwartet geschafft :) Viel Spaß beim lesen!
      http://nimsajx.blogspot.de/2016/10/liebster-award-reise-tag.html

      Löschen
  3. so ich hab's endlich geschafft :) vielen lieben Dank für die Fragen! http://katrinlola.blogspot.com/2016/10/reisefragen.html

    und zu deinen Antworten, die ich anscheinend noch gar nicht gelesen hatte: ich lese ja immer wieder gerne von deiner Irlandleidenschaft, steht deshalb bei mir ganz oben, aber wahrscheinlich werd noch ein bisschen warten bis ich dort selber ein bisschen rumfahren darf :) und Budapest steht lustigerweise auch auf meiner Liste!
    sehr süße Fotos, das hab ich mir mal ein bisschen abgeguckt..

    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.