Meine krumme Symphonie - Mein Frühlingssong & eure Sammlung - Musik & Du. 017

Ich sitze in der Mittagspause, verdrücke den restlichen Reis vom Vortrag und Spotify läuft mal wieder auf Hochtouren. In der letzten Zeit höre ich mal wieder auf meinen Körper und esse auch erst wirklich dann, wenn ich Hunger habe und nicht schon um 12 Uhr, nur weil da alle essen. Dementsprechend bin ich die einzige im Essensraum und summ ein wenig vor mich hin. "Stressed Out" wird durch meinen brüllenden Chewbacca Klingelton unterbrochen, der mir signalisiert, dass ich eine neue E-Mail bekommen habe. "Caroline von H. hat einen neuen Kommentar zu deinem Post geschrieben." Ich freue mich, dass sie wieder mitgemacht hat, doch das einzige, was ich denken kann ist: "VERDAMMT MARIBEL, du hast schon wieder vergessen deinen eigenen Musik & Du. Beitrag zu schreiben." Auf diesem Wege.. Danke Caroline, dass du mir den nötigen Arschtritt verpasst hast! Du warst nicht die letzte.

Die größten Frühlingsgefühle lösen eigentlich gerade alle Lieder von Bosse in mir aus. Das neue Album schreit einfach gerade zu nach Sonne, Roadtrip mit offenen Fenstern und lautem Mitsingen. Aber eines schreit ganz besonders danach: Krumme Symphonie (feat. Casper)!



Warum? Weil es mich in der U-Bahn laut mitsingen lässt und unbewegt meine Füße zum tanzen bringt. Ich wurde in der letzten Zeit so oft komisch angeschaut, weil ich nicht anders konnte, als grinsend durch die Straßen zu laufen, wenn ich dieses Lied auf den Ohren hatte. Wenn ich "Krumme Symphonie" höre will ich meinen Kopf in die Sonne strecken, am Elbstrand den ersten Grillgeruch aufsaugen und die Enten auf der Alster quaken hören. Kurz: ICH WILL FRÜHLING! Nun, der April macht wie immer was er will, aber auch das vergeht, ganz sicher (wehe wenn nicht) und dann haben wir unseren wohlverdienten Springyspringyspring.

Und welche Lieder euch so richtig Lust auf den Frühling machen, schauen wir uns auch gleich an.


Kathrin geht in die Vollen und fährt mit Taylor Swift's "Blank Space" auf:
"Ich bekomme gute Laune, will mitsingen, manchmal sogar irgendwie dazu tanzen und es bringt mich definitiv auch zum Lachen, weil ich es ziemlich absurd finde, dass ich dieses Lied toll finde. Mit dem Text kann ich persönlich nichts anfangen, aber trotzdem find ich ihn irgendwie cool. Einfache Popmusik ist nicht mein Ding - mein Ding ist eigentlich mich über diesen ganzen Kram lustig zu machen."

Seeed motivieren Jasmin jedes Jahr auf's Neue mit "Aufstehn":
"Das Lied motiviert mich einfach jedes Jahr aufs neue, aus meiner Winterfaulheit auszubrechen und das gute Frühlingswetter zu nutzen. Egal ob für Outfitfotos, um mit meinem Hund raus zu gehen, einen Ausflug zu machen oder einfach nur etwas mit Freunden zu unternehmen! Die chilligen Vibes wirken wie Medizin in meinen Venen, ich bekomme automatisch gute Laune wenn ich das Lied höre und liebe besonders folgenden Part "I want to see your funny side again, make me laugh and take me to your heart, where it all began, make a new start, I promise I'll do all I can, for this is the very last chance, to let our love light shine again"."

So wie der April, tickt auch manchmal Angy. Da kommt ihr "Dreamer" von Anup Sastry gerade recht:
"Hierbei handelt es sich nämlich um einen recht abwechslungsreichen Song und wie wohl wir alle in den letzten Tagen wieder zu spüren bekommen haben, ist auch der April genau das - sehr abwechslungsreich und manchmal einfach furchtbar launisch. Wenn ich also diesen Titel höre und mir nebenbei das Aprilwetter vorstelle, braucht es gar nicht viel Vorstellungsvermögen und ich sehe den Regen, die Sonnenstrahlen, den Wind und vielleicht sogar alles auf einmal in nur 5:08 Minuten vor mir, ehe Dreamer in einem grandiosen Finale gipfelt, das mir jedes Mal aufs Neue Gänsehaut beschert."

Bei Chrissy geht es dahingegen lässig zu, oder besser gesagt immer dann, wenn sie Alligatoah's "Lass liegen" hört:
"Einfach weil es für mich die Lässigkeit des Lebens ausdrückt. Ich will einfach die Seele baumeln lassen und eine gute Zeit haben, am Wochenende am Rhein sitzen oder mich mit einem Buch in die Sonne setzten. Der Frühling ist das Erwachen aber auch der Zeitpunkt, in dem ich Energie im freien aufsauge und mal die Hausarbeit links liegen lasse."

Gefühlt ist Frank Turner Nummer 9's Liebling. Auf jeden Fall ist "The Opening Act of Spring" sein Song für den Frühling:
"Dieser Song hat genau das, was man von einem Frühlingssong erwarten kann: Eine luftige leichte Melodie, bei der man die Fenster aufreißen möchte, damit der Wintermief verschwindet und ein frischer Lufthauch hinein kommt."

Doris genießt das laue Wetter gerne mit "Beautiful Lies" von Birdy:
"Passt zu dieser Jahreszeit, wie das sachte Schlagen von Schmetterlingsflügeln. Birdys Stimme ist so kraftvoll, dabei so weich. Mich erinnert ihre Musik sowieso immer an Frühling, an Sonnenstrahlen, an Blumenpracht, an dieses zarte Grün überall, an Vögel, die über die Knospen am Baum hopsen und dabei singen, an offene Fenster und leise Töne im Hinterhof … Für mich genau meine Musik, um die Balkontür weit zu öffnen und den Frühling in vollen Zügen zu genießen."

Wir wären ja nicht Musik & Du., hätten wir nicht ab und an die selben Ideen. Caroline's Lied ist "Blüte dieser Zeit" von meinen Heimatboys OK KID, welches ebenso in meiner engeren Auswahl war:
"Ich hatte lange kein Album mehr so exzessiv raus und runter gehört und bin mir sicher, dass dieses Album definitiv eins der Top Alben des Jahres 2016 wird bzw. schon ist. Das Lied, welches es mir am meisten angetan hat - zumindest nach dem ersten hören - war Blüte dieser Zeit. Ich mag den Übergang vom Intro zum ersten Refrain. Ich kann es schlecht beschreiben, ich fand es einfach gut. Blüten, Frühling ... das passt doch gut zusammen! Dachte ich mir auch, also lasst uns jetzt alle Öl in das Feuer gießen und hoffen, dass dieses furchtbare Aprilwetter (hier schneit es einmal am Tag) bald der Vergangenheit angehört."

Jeremy Loops verbreitet bei Kathi mit "Down South" so richtig Frühlingslaune:
"Meet Mr. Jeremy Loops, seines Zeichens pride South African, Singer und Songwriter und Umweltaktivist, der sich mit seiner Organisation Greenpop gegen die Abholzung der afrikanischen Wälder engagiert. Klingt so, als wäre es ein sympathischer Kerl oder? Dass seine Leider auch noch Frühlingslaune verbreiten… ein netter Nebeneffekt. Und deswegen habe ich für euch als ultomativen Frühlingssong auch Down South ausgesucht!"

Auch die Mixtape Girls sind wieder dabei. Für Anna ist es dieses Mal u. a. "Cheap Thrills" von Sia...:
"Ich habe mich für einen neuen Gute-Laune-Frühlings-Sommervorfreude-Song entschieden. Keine „olle Kamelle“ wie z.B. mein geliebtes „King City“ von Swim Deep. Ach, wisst ihr was? Ich liebe den Song und deshalb kriegt ihr ihn jetzt trotzdem. Zum hundertsten Mal! Und jetzt hier, aktuell, für den Frühling, gerade auf dem Weg in die Arbeit gehört, von meiner Seite aus, der tolle Song „Cheap Thrills“ von der noch tolleren Sia!"

... und für Steffi "I'm gonna be" von The Proclaimers:
"Von mir gibts einen Song von den Proclaimers. Nämlich I'm Gonna Be (500 Miles). Letztens wieder im Radio in der Musikpause bei Sanft & Sorgfältig gehört und mitgedanct auf der Couch. Wunderbar gut gelaunter Song und ein hartnäckiger Ohrwurm."

Und Annika hat wegen "Sugar" von Robin Schulz Bierlaune:
"Das Lied kam zwar eher letzten Sommer auf und ist somit einer dieser ominösen Sommerhits, aber wirklich ein guter. Erstaunlicherweise eines dieser Lieder, die ich eigentlich immer hören kann ohne mich daran satt zu hören. Mir persönlich macht er richtig Lust auf Frühling und mit offenem Fenster Auto fahren, aber auch auf die ersten Open Airs und Bier trinken."

Kurz vor knapp reihen sich noch meine Goldrausch-Girls ein. Lara kann nicht aufhören "Desire" von Tensnake zu hören...:
"Mein Frühling lässt Schmetterlinge und Leichtigkeit vermissen und kommt mit Tensnakes Desire daher. Nachdenklich und elektronisch, dem stetigen Wandel in meinem Kopf fröhnend. Memo an mich selbst: Drückst du noch drei mal auf diesen Song, wirst du ihn dir noch überhören. Krank im Bett liegend ist das einfach, aufhören kann ich einfach nicht.

... und Cora lenkt sich mit Drake's "One Dance" von der Bachelorearbeit ab:
"C's Frühling hat einen ganz anderen Drive - in zwei Wochen ist Bachelorabgabe und mit anderen Jobs vermengt wird Freizeit zur Rarietät. Deswegen wendet sie sich hoffnungsvoll an Tanzikone Drake und gönnt sich One Dance für eine Extraportion Reggeatonenergie für den Endspur."


Die passende Playlist hab ich natürlich wie immer fertig gemacht. Einfach auf das Banner klicken, euch durch die Frühlingsmusik klicken und ein bisschen das graue Wetter da draußen vergessen. In ein paar Tagen geht es dann weiter mit dem nächsten Thema. Habt ihr Ideen für Themen, die ihr unbedingt mal bei Musik & Du. haben würdet? Immer her damit!


Kommentare :

  1. Die perfekte Musik für einen Frühlings-Freitag! Hier scheint die Sonne yay! Und ich höre jetzt die Playlist und leg mich in die Sonne <3

    AntwortenLöschen
  2. ich freue mich immer total auf diesen Post und werd mich diese Woche durch die Playlist hören, da entdeckt man immer wieder Großartiges!
    Bosse find ich ja einfach unglaublich sypathisch und zu OK KID muss ich nichts sagen, große Liebe :)

    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie cool, dass wieder so viele mit gemacht haben! Danke für diese tolle neue Runde :-*

    AntwortenLöschen
  4. Oh danke für deinen Beitrag.. freue mich auf weitere Post von dir :) Schönen Sonntag, würde mich freuen, wenn du auch meine Seite mal besuchst...füllt sich so langsam auch ;)
    Liebe Grüße Tascha
    www.taschasdailyattitude.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Super, das direkt wieder so viele Leute dabei waren. :)) Ivh musd jetzt wohl dringrnd mal diesed Bosse Casper Ding anhören.

    Liebe Grüße
    Annika aka Merchmaedchen

    (Anonym übrigens, weil ich noch unterwegs bin ubd die Sonne genießen kann. Durchrs Zugfenster, aber immerhin Sonne.)

    AntwortenLöschen
  6. Damn. Ich glaub, ich habe vergessen unter deinen Beitrag zu posten. Hab nämlich eigentlich auch mitgemacht. :) Hier ist der Beweis: https://stepnwolf.wordpress.com/2016/04/20/blogspot-musik-und-du-017-spring-edition/

    AntwortenLöschen
  7. Hey, Hey!
    Wir hatten uns auch vorgenommen mit zu machen, aber schlussendlich hat das Thema dann doch noch nicht so auf uns gepasst. Naja, nächstes Mal unbedingt!

    Hab mich durch JEDEN Song geklickt. Musik ist einfach Inspiration und vor allen Dingen im Sommer ein MUSS ^^
    Alles Liebe, Maya von Melyanisme

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, finde es auch wahnsinnig toll, dass so viele mitgemacht haben!

      Löschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.