Zweitausend 5/10

Irgendwie gruselig, wie schnell die Jahre an einem vorbeiziehen. Dieses Jahr war das erste, das ich komplett als Hamburgerin verbracht habe - verrückt. Ich war auf insgesamt 11 Konzerten, einem Festival, 2 Lesungen und habe 19.000 Minuten Musik auf Spotify gehört, ich war wieder in Irland und in England und bin 9 mal mit einem Car2go gefahren - meine Highlights dieses Jahr? Kurz und knapp *hust* in 5 und 10 Fakten.

Live
1. Im Februar ging ein lang ersehnter Kindheitstraum in Erfüllung Queen, live, mit Papa und Dominik.
2. Im März haben mich die High Kings zum Strahlen gebracht, ihr Manager eher weniger. 
3. Anfang Juni verbrachte ich wieder 4 anstrengende/wundervolle Tage bei Rock im Park und tanzte dort zu Bastille, Beatsteaks, Foo Fighters, Godsmack, Papa Roach, Skindred, Rise Against, Die Toten Hosen, Feine Sahne Fischfilet, Yellowcard, Kraftklub und Marsimoto, Bad Religion, A Day to Remember, Slash, The Prodigy, Clueso, Frank Turner und Zebrahead.
4. Auch im August ging es wieder heiß her. Nicht nur in Irland in den Pubs, sondern auch beim Heimspiel von OK KID in unserer Heimatstadt.
5. Außerdem entschied ich mich spontan aufs Castival auf der Trabrennbahn zu gehen, hielt mir die Ohren bei Haftbefehl zu und spitzte sie umso mehr bei Thees Uhlmann und dem Hauptact - Casper.

6. Samy sowas von fucking Deluxe's 20. Bühnenjubiläum im Stadtpark, im September, mit u. a. Megaloh, Max Herre, Dendemann, Afrob, Jan Delay
7. Der September ging musikalisch weiter und zwar ein zweites Mal mit OK KID auf dem Reeperbahnfestival...
8. ...und endete mit einem großartigen Fabian Römer und LEA Gig in der Prinzenbar.
9. Der Oktober war voller Kokain und Himbeereis, also genauer gesagt mit Milliarden und ihrer Vorband Lian im Molotow.
10. Der krönende Abschluss im Dezember: Die wunder-, wunder-, wunderschöne Florence + the Machine. Das war so: wow!

Personal
1. Ich wurde von einer Freundin gefragt, ob ich ihre Trauzeugin werden möchte - ich habe natürlich "Ja!" gesagt und bin schon fleißig an der Planung für einen Nicht-peinlichen-Junggesellinnenabschied. Ich halte euch auf dem Laufenden.
2. Mitte des Jahres hatte ich mein erstes, aufregendes Interview über mich und meinen Blog mit Billigfliefer.de.
3. In 2015 habe ich mehr Burger gegessen, als wahrscheinlich in meinem ganzen Leben zuvor. Dazu muss man allerdings hervorheben, dass ich davon nicht ein einziges Mal bei McDonald's & Co. war
4. Seit Oktober schreibe ich nun offiziell als freie Autorin für das Hamburger Online Magazin Mit Vergnügen Hamburg und habe seitdem den Begriff #crewlove so richtig zu schätzen gelernt.
5. Ich habe viele tolle Menschen kennen gelernt, aber eine ganze besondere Freundin dazu gewonnen: Danke, dass es dich gibt, Yvonne!

Travel
1. Anfang des Jahres streifte ich ein paar mal an den Stränden Norddeutschlands umher: St. Peter Ording, Eckernförde, Elbstrand..
2. Keiner kann es bestreiten: Von einem Festival muss man sich erholen. Das tat ich zusammen mit Dominik und ein paar Freunden in einem kleinen Dorf namens Glücksburg (Holnis), von wo aus wir Dänemark fast schon anfassen konnten.
3. Auch Kiel und Umgebung wurde wieder abgeklappert und sowohl die Förde, als auch Laboe und Falckenstein zeigten sich von ihrer besten Seite.
4. Irland, mein geliebtes Irland - Es hat mich zum zweiten Mal aufgenommen. Dieses Mal war es etwas kälter, als im letzten Jahr, aber mindestens genau so schön.
5. Kurz vor Weihnachten haben Dominik und ich es uns noch mal so richtig gut gehen lassen und zwar in London (kommt bald).

Events
1. Zwar war ich im März selber noch nicht bei Mit Vergnügen Hamburg, dafür aber meine Freundin Maria, die mich kurzerhand mit auf den 1. Geburtstag mitnahm - Beste. Party. des Jahres!
2. Im September war ich ein bisschen stolz und knipste Dominik bei der Premiere eines kleinen Films, den er zusammen mit ein paar anderen vom NDR drehen durfte - Stolz wie Bolle und selbst als Statistin im Film zu sehen.
3. Das Jahr war nicht nur sehr musikalisch, auch sehr Star Wars lastig. Mit riesiger Spannung fieberte ich auf den neuen Film hin (Review kommt demnächst) und besuchte im Oktober ganz aufgeregt die Star Wars Identities in Köln.
4. Patrick Salmen ist an sich schon mal der Poetry Slammer für mich, mit seinem Kumpel Quichotte zusammen, haben wir uns dieses Jahr zum zweiten Mal köstlich auf ihrer Lesung amüsiert (und uns durch die Bücher gerätselt).
5. Hans Liberg, ein niederländischer Musiker, der mehr drauf hat als Witze reißen - einfach nur genial.

Kommentare :

  1. Was für ein wundervoller Rückblick meine liebste Maribel ❤ Soviele Sachen die dich einfach besonders machen weil du immer DU bleibst! Ich hab dich wirklich ganz arg in mein Herz geschlossen und bin so froh dass wir uns in der Bloggerwelt begegnet sind! Bleib so knuffig wie du bist!

    Und ich muss das jetzt mal kurz loswerden meine geliebte Irland-Schwester: Du siehst ja mal rattenscharf in der schwarzen Lederjacke aus! :D Ich hab mir gestern erst auch eine gekauft und hoffe dass ich ja ein bisschen von der Hotness dadurch bekomme, die du da ausstrahlst :D GANZ großes Like meine Liebe!

    Ich freu mich auf 2016 mit dir ❤ und knuddel und knutsch dich durch!
    Deine Duni :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww, Danke liebste Duni!
      Sehe ich genau so.. bald knuddeln wir uns wirklich mal! <3

      Löschen
  2. Klingt doch nach klasse Jahreshighlights! Besonders die musikalischen finde ich sehr interessant. Ich habe mir für 2016 auf jeden Fall vorgenommen auf viel mehr Konzerte und Festivals zu gehen. Rock am Ring oder in Park würde ich eigentlich auch mal richtig gerne besuchen :)

    Allerbeste Grüße und ein gelungenes 2016!

    mtrjschk.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Würde bei mir auch auf der Liste stehen.. allein schon wegen Tenacious D - aber nur allein deswegen will ich dann doch auch nicht fahren :D Mal sehen!

      Löschen
  3. was für ein cooler Jahresrückblick und nicht so 0815 :) mag vor allem die Musik & Reise Highlights. Finds auch super cool das du freie Autorin bist! Will dieses Jahr auch vermehr schreiben und meine Skills verbessern. Und ich will endlich aufs Summerjam, mein Herz sehn sich nach Alborosie hrhr.

    Liebe Grüße <3
    deine Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr toller Rückblick! Da haste ja richtig viel erlebt, echt cool :D. Ich fahr dieses Jahr zum ersten Mal nach Irland und freu mich schon riesig drauf ^.^

    AntwortenLöschen
  5. sehr schöner rückblick! bei manchen events dachte ich mir aber "was, das war dieses jahr?!", weil es mir so vorkommt, als wäre es schon länger her - gleichzeitig ist aber auch für mich 2015 unheimlich schnell vergangen :'D liegt wohl daran, dass auch bei mir in diesem viel passiert ist

    hoffe, du hattest einen guten start ins neue jahr und ich wünsche dir alles gute für 2016! :)

    lg

    AntwortenLöschen
  6. sehr sehr schöner Jahresrückblick!
    besonders neidisch bin ich ja auf OK KID, das Castival und natürlich Florence, hat bei mir einfach nicht geklappt, weil ich zu Florence nur mit der einen Freundin gehen kann und die gerade in Australien unterwegs ist :D aber ich werd für diesen Sommer hoffentlich was sehr Cooles finden :)

    dass du Trauzeigin bist, find ich sehr spannend! darauf freu ich mich, weil es wohl was anderes wird, als man in den ganzen Hochglanzzeitschriften so findet. Und Burger, also so richtig gut, nicht der Dreck von Mc's, find ich traumhaft :)

    die See in Norddeutschland mag ich sehr gern! ich komm zwar aus NRW, aber ich war fast jedes Jahr min. ein Mal an der See, das muss! und dann natürlich nach Bad Segeberg ;)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die waren alle ganz, ganz toll! Bisher steht noch viel zu wenig auf meiner Liste von Karten - Ich hoffe das ändert sich noch etwas :)

      Ich bin auch ganz gespannt und bin schon relativ gestresst mit der Planung des JGAs :D

      Löschen
  7. Ja, die gute (und wunderhübsche) Florence habe ich auch live erleben dürfen. Du aber eher in Hamburg, denn ich in Berlin, schätze ich jetzt mal so ganz spontan. ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.