7 Harry Potter Drehorte in London

Wer schon mal in London war, weiß dass es an jeder Ecke irgendwie immer ein bisschen aussieht, wie bei Harry Potter. Zumindest in den alten Vierteln und in kleinen verwinkelten Straßen der Stadt. Das mag aber vor allem auch daran liegen, dass einige Sachen tatsächlich in London selbst gedreht wurden.

1. Bahnhof King's Cross

Na gut,im Film ist der Eingang zum Bahnhof eigentlich das St. Pancras Renaissance Hotel, aber die Gleise sind auch wirklich die, wie im Film. Nur dass eben Gleis 4 und 5 für die Dreharbeiten kurzerhand in 9 und 10 umbenannt wurden, um die legendären Szenen in Harry Potter zu drehen. Um die Stege aber nicht ständig voll von Touristen und Fans in Umhängen stehen zu haben, gibt es neben den Eingängen zu den Zügen eine kleine Ecke, an der ihr ganz sicher nicht vorbeigehen könnt. Entweder müsst ihr in einer langen Schlange stehen, oder (in seltenen Fällen) der Blick ist gleich frei auf den halben Gepäckwagen, der in der Wand stecken geblieben ist.

Tipp: Erst in den Shop nebenan gehen und sich eine Kleinigkeit kaufen, um sich die 30 - 120 Minuten Anstehzeit zu beschäftigen.

Preis: Am Wagen stehen Mitarbeiter, die ein "professionelles" Foto (mit fliegendem Hogwartsschal, den ein anderer Mitarbeiter extra für das Foto hält) machen, das man im Anschluss für locker 15 £ (ca. 20 €) kaufen kann, aber nicht muss. Also lieber vom Mitreisenden oder einem Umstehenden mit der eigenen Kamera knipsen lassen.

Wo: Euston Rd, Haltestelle King's Cross



2. Leadenhall Market

Im ersten Teil der Harry Potter Filme sieht man Harry und Hagrid durch London streifen, auf dem Weg zum Tropfenden Kessel, durch den es dann in die Winkelgasse geht. Die Einkaufspassage Leadenhall Market diente dafür als Drehort. An Markttagen könnte man beinahe meinen, man wäre schon längst auf der Einkaufsstraße der Zaubererwelt.

Tipp: Am Wochenende ist die Passage wider Erwarten bis auf wenige Einheimische menschenleer.

Wo: Leadenhall Market Rd, Haltestelle: Monument




3. Eingang zum Tropfenden Kessel

Gleich um die Ecke ist außerdem noch der im "Harry Potter und der Stein der Waisen" benutze Eingang zum Tropfenden Kessel. Das ganze ist jetzt ein einfacher Optiker und nichts Besonderes von außen. Doch wenn man weiß, was hier mal stattgefunden hat, hat man große Lust doch mal kurz ins Hinterzimmerchen zu schauen, ob nicht doch irgendwo eine Steinmauer ist, an die man klopfen kann!

Wo: Leadenhall Market 42 Bull’s Head Passage, Haltestelle: Monument





4. Gringott's

Wir haben doch alle schon davon geträumt in die wunderschöne Eingangshalle von Gringott's zu schreiten, oder? Die Szene im ersten Teil wurde aber keineswegs in einem unerreichbaren Studio gedreht, oder gar animiert, sondern in der australischen Botschaft gedreht.

Tipp: Am Wochenende bleiben auch in London die Botschaften geschlossen.

Wo: Strand, Haltestelle: Temple




5. Picadilly Circus

Nein, kein Scherz. Für mehrere Stunden wurde der Verkehr rund um Picadilly Circus einfach still gelegt, damit Harry, Ron und Hermine auf der Flucht kurz ihre Gedanken fassen konnten. Den Verkehr konnten sie vielleicht still legen, die Schreie der Fans rund herum jedoch nicht. Aber auch ohne Drehort für Harry Potter solltet ihr die micro Version des Times Square's nicht verpassen!

Tipp: Vom Picadilly Circus aus in die Regent Street und dort zu Hamley's, ein riesiger Spielzeugladen, in dem man sich (oder den Freund) leicht verlieren kann. Außerdem gibt es im obersten Stock eine Menge Merch, den das Potter Herz begehrt.

Wo: Picadilly Circus, Haltestelle: Picadilly Circus



6. Millennium Bridge

Genauso wie Picadilly Circus ist die Millennium Bridge an sich schon eine echte Augenweide. Vor euch die City of London School und St. Pauls Cathedral, hinter euch der riesige Komplex des Tate Modern und das Shakespeare Theater, das "Globe". Außerdem wurde sie in "Harry Potter und der Halbblutprinz" kurzerhand von Todessern zerstört.

Tipp: Anstatt die U-Bahn zu nehmen, einfach einen wunderschönen Spaziergang über Southbank machen. Beginnend von der Westminster Abbey, immer an der Themse entlang, bis hin zur Millennium oder sogar Tower Bridge - always worth it.

Wo: Thames Embankment, Haltestelle: London Bridge/Blackfriars





7. Hogwarts Campus (Oxford)

Oxford ist nicht London, zugegeben. Aber wenn ihr länger als ein Wochenende in London seid, lohnt es sich allemal einen Tagesauflug dorthin zu machen. Ein Tagesticket inklusive Bus kostet nicht viel und so ist man innerhalb einer Stunde schon dort. Oxford sieht schon beim Aussteigen ein kleines bisschen aus wie Hogsmeade, doch betritt man erst einmal den Campus des Christ Church Colleges, ist man sofort gefangen in der Welt von Hogwarts, promise! Angefangen in der Bodleian Libary, die als Krankenflügel und Tanzsaal und (man glaubt es kaum) Bibliothek diente, bis hin zum Innenhof des Colleges, der mit Samt Bank und Baum in vielen Filmen auch als solcher vorkam. Außerdem wurde in der Christ Church selbst der Treppenaufgang zur großen Halle gedreht und die Inspiration für eben diese gefunden.

Tipp: An der Paddington Station am Schalter Ticket kaufen und mit dem Great Western Train bis Oxford durchfahren. // Lieber etwas früher da sein. Die Christ Chruch und einige andere "Attraktionen" des Campus schließen bereits gegen 16 Uhr.

Preise: Ein Tagesticket für Hin- und Rückfahrt inklusive Busticket für Oxford kostet pro Person ca. 27 £ (ca. 35 €) // Führung durch die Bodleian Libary (ein "Must" um in den Bereich mit Büchern zu kommen) 1 - 7 £ (ca. 1,50 - 9 €)

Wo: St Aldate's, Oxford OX1 1DP

Kommentare :

  1. Ah wie schön :) An einigen war ich schon selbst, aber es ist immer wieder schön zu sehen, was es da noch so alles zu entdecken gibt! Dein Blog ist übrigens super, hab ihn gerade erst entdeckt und muss mich jetzt erstmal durch alles durchklicken <3 Liebste Grüße! Anni

    AntwortenLöschen
  2. Obwohl ich kein HP Fan bin war ich an einigen Orten weil mein Freund dort hinwollte und wir die Studio Tour verpeilt haben. Muss man ja verbuchen was ich dem Herrn auch gesagt hab, der meinte aber so wichtig wär das nicht und als wir in London waren hatte er doch Lust hinzugehen, war aber zu spät :D tzz! Wär ich ne gute Freundin hätte ich die Tour wohl doch gebucht aber was soll's xD wie du so schön zeigst gibt's auch HP Sehenswürdigkeiten die nicht so viel Geld kosten :)

    Hab übrigens auch grad schon den goldrauschgirls geschrieben, das ich dieses Jahr mal nach HH komm (will ins Aladdin Musical) und mich da gern mit euch treffen würd, wenn Interesse besteht :)

    Liebe Grüße
    Deine Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    Ach und P.S. Seit gestern ist mein YouTube Kanaltrailer Online und würd mich rießig über deine Meinung dazu freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall gerne :) Sag einfach Bescheid!!

      Löschen
  3. Ui, das ist ein toller Bericht ... "Super Sache" würde Nevill sagen ;-) - herzliche Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott ich liebe Harry Potter & an manchen Orten in London war ich auch schon! Würde am liebsten direkt noch einmal dahin! c:

    horriblenvmbr.blogspot.com
    Liebst, Sarah ♥

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Aufzählung, an einigen Orten war ich schon selbst, in Oxford allerdings noch nie. Das wäre aber mal wohl definitiv eine Reise wert :)

    Liebe Grüße
    Sonja
    www.onefiftytwoblog.com

    AntwortenLöschen
  6. So unglaublich viel Liebe für diesen Post! <3 Ahhhhh! Ich war auch schon in London, aber ich hab noch nicht alle Plätze durch, ich muss ein Harry Potter London Trip machen ey! :D

    AntwortenLöschen
  7. Ui toll <3 diese Orte will ich auch unbedingt alle mal in echt sehen... krass, hätte irgendwie nicht erwartet dass beim kings cross so viel wartezeit entstehen kann :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je nach Tages- und Jahreszeit auf jeden Fall. Wir haben glaube ich ca 80 Minuten gewartet und waren im Sommer da ^^

      Löschen
  8. großartig ♥♥♥
    Harry Potter ist einfach traumhaft, alles! ich werd den Post auf jeden Fall abspeichern und in meine Londontouren einbauen. Den Markt will ich mir dann aber richtig angucken, hoffentlich gibt's den freitags..
    also schonmal danke! ich freu mich sehr drauf :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein großartiger Blogpost :-)! Ich kenne London mittlerweile sehr gut, aber von der Seite habe ich die Stadt noch nie betrachtet, super Idee - und ich gehe beim nächsten Mal vielleicht auch auf Entdeckungstour...

    LG und ein tolles neues Jahr
    Verena

    AntwortenLöschen
  10. MARIBEL SCHATZ! Ich LIEBE dich noch mehr für diesen Post! :D ❤ Ich hab mich ja schon wie ein kleines Kind gefreut als ich den Titel gesehen habe und konnte es kaum erwarten die ganzen Fotos zu sehen *_* Zuallerst wollte ich dich fragen ob du diese Harry Potter Führung in London gemacht hast, weil die hatten wir nämlich letztes Jahr und haben auch ein paar Orte gesehen, aber Gringotts - HOLY SHIT. Und der Hogwarts Campus in Oxford. Ich MUSS nach Oxford! Das sieht alles soooo toll aus!

    Und ich kann das übrigens auch total verstehen, dass der ganze Verkehr lahm gelegt wird wenn die 3 kurz verwirrt sein müssen :D Volles Verständnis ❤

    Ich bin wieder voll im Harry Potter Feeling, ich muss das dieses Jahr auch alles mal gesehen haben *Schmacht* Danke für die wundervollen Anregungen meine süße Maus :*
    Ich drück dich!
    Deine Duni ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, so eine Tour brauchten wir nicht. Ich hab mir das immer selbst rausgesucht :) Und ja.. defintiv: Oxford ist so überwältigend - wirklich. Da gibt es noch so viel mehr (auch ohne Harry) zu entdecken ❤

      Löschen
  11. Ein toller Post! Ich liebe London und HP! In Oxford war ich auch schon, eine schöne kleine Stadt. 😀

    AntwortenLöschen
  12. Hach, Oxford. Erst hab ich ja gedacht, dass ich London wegen diesem Post vermisse, aber eigentlich möchte ich gerne auch noch einmal durch Oxford streifen. Ich glaube den Spielzeugladen in London schreib ich mir mal auf die Liste und die schönen Markthallen. <3

    Liebe Grüße
    Annika

    AntwortenLöschen
  13. Oh man wie cool. Gringotts bzw. die Botschaft sieht richtig cool aus. Gab es da keine Probleme, wenn man die einfach so besuchen möchte?
    Bei dem Bahnhof war ich auch mal, aber die Warteschlange war so lang, dass meine Schwestern und ich keine Lust hatten uns anzustellen. So ein Bild mit dem wehenden Schal macht aber schon was her.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  14. Absoluter mega Beitrag :D (Hätte es den schon 2014 gegeben hätte ich mich mehr gefreut haha. Ich musste meine Schwester in England mal besuchen für eine Woche. Da hätte ich meine Family an all die Orte mal geschleppt.) Die Bilder und dazugehörigen Texte und Tipps sind wundervoll! Vielen Dank dafür!!!

    Liebe Grüße Krissii

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin ein riesiger Harry Potter Fan und habe einige der Orte schon live gesehen. Am Bahnhof Kings Cross standen wir auch länger an, aber das nimmt man doch gerne in Kauf. ;) Gringotts haben wir leider nicht besucht. Konnte man dort einfach Fotos machen? Sind sie wahrscheinlich schon gewöhnt :D

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  16. Ein schöner Bericht! Ich erinnere mich noch, als ich damals 2005 in London war, gabs diesen Wagen in der Ecke vom Bahnhof zwar auch schon, aber niemand hat sich wirklich drum gekümmert. Es war keine Menschenseele zu sehen und ich musste auch nicht anstehen. Unnötig zu erwähnen, dass es weder Mitarbeiter noch einen Fanshop gab... ;-)

    Herzlich,
    Anna

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein schöner, schöner, schöner Post!
    HOGWARTS CAMPUS (OXFORD), GRINGOTT'S und LEADENHALL MARKET finde ich eindeutig am schönsten und beeindruckendsten! Toll, was du alles schon gesehen hast :)
    Alles Liebe, Maya von Melyanisme

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.