Inspireland: Muckross House and Gardens

*Die Bilder sind von 2014 und 2015, also nicht über den Wetterwechsel wundern. Obwohl der auch in Irland dazu gehört, wie Whiskey und Bier!

Ach Killarney, du wunderbares Städtchen.
Fährt man ein kleines Stückchen raus, immer der Straße in Richtung Kenmare entlang, dann landet man irgendwann bei einem großen Parkplatz, an dem man unbedingt halten sollte. Muckross House ein altes Herrenhaus, welches Mitte des 20. Jahrhunderts von seinen vorherigen Besitzern an den irischen Staat überging und seitdem mit seinem gesamten Grundstück, den Farmen und den Gärten, Teil des Nationalparks ist.

Im Haus selber war ich noch nicht. Ein altes Herrenhaus eben, dachte ich mir. Vielleicht werde ich beim nächsten Mal einfach mal hinein gehen. Die Gärten drum herum und der Ausblick auf den See, halten einen aber schon eine ganze Weile hier auf. Man kann durch Wälder stiefeln und auf umgestürzte Bäume klettern, zu riesigen Baumwipfeln hinauf schauen und sich hinter exotischen Gewächsen verstecken. Vor allem kann man runter an den See..

..oder einfach hoch zum Torc Wasserfall laufen. Allerdings ist der immer ziemlich überfüllt (gerade im Sommer) und man kann ihn kaum bewundern, ohne ständig von amerikanischen Reisegruppen weggedrängelt zu werden. Der Weg dort hin ist allerdings wirklich nett mit anzusehen. Die wenigsten gehen vom Muckross House aus, sondern fahren außen rum über die Straße, oder lassen sich mit Pferdekutschen nach oben (Achtung Wortwitz) kutschieren (badumm tsss). Wenn man aber läuft, sieht man hier und da schon die ersten Ausläufer des Wasserfalls und es eindeutig ruhiger - und besser für die Oberschenkel und den Po!

Wenn das Herrenhaus die Mitte wäre und ihr drauf schauen würdet, wäre Torc Waterfall zu eurer rechten und zu linken? Geht es noch mal ein ganzes Stück raus. Vorbei an kleinen, alten Bauernhäusern, vor denen ein Esel steht, oder wo die Hühner hin und her laufen. Drinnen wird von Frauen und Männern der altertümliche Alltag nachgestellt und es duftet nach frisch gebackenem Brot. Hier fangen die Farmen von Muckross an. Und kleine Schweinchen gibt es da. Ich würde sie am liebsten alle mit nach Hause nehmen! ♥

Als ich 2014 alleine mit meiner Mutter dort war und wir gerade wieder zum Ausgang laufen wollten, erhaschten wir durch ein paar Bäume und Sträucher den Blick auf eine Kuh. Doch irgendwas war anders. Am Boden regte sich gerade ein frischgeborenes Kalb, das versuchte aufzustehen. Die Mutter warf es immer wieder um. Einer der Bauern, die dort für die Tiere zuständig war, erklärte uns, dass das ganz normal sei. Wenn sie damit allerdings nicht aufhören würde, müsste er das kleine von seiner Mutter trennen, denn dann hätte sie es nicht angenommen. Wir schauten noch ein paar Minuten gespannt, entzückt und auch ein wenig entsetzt zu, aber machten und dann auch bald wieder auf den Weg in Richtung Auto.


Mehr über Killarney könnt ihr hier nachlesen. Ihr wollt durch alle meine Irland Geschichten streifen? Dann geht es hier entlang. Und für alle Spotify Hörer unter euch, habe ich letztens eine kleine Irland-Playlist angefangen, die stets erneuert und ergänzt wird. Auf meinem Spotify-Blogprofil könnt ihr meine restlichen Playlisten sehen und anhören.

https://open.spotify.com/user/maribel_skywalker

Kommentare :

  1. Tolle Bilder! :) Besonder gefallen mir ja aber trotzdem die Fotos von den Schweinen und den Katzen ♥

    Bisher kannte ich Killarney nicht, kannte nur das Lied "Christmas in Killarney" :D

    AntwortenLöschen
  2. awww die kätzchen *-* ich raste aus hihi :D hast mir voll meinen freitag versüßt mit dem post und noch ne weiter reiseidee für nächstes jahr in den kopf gesetzt! musste heute nämlich meinen urlaub abgeben und ich überlege ganz angestrengend seitdem wohin ich an pfingsten kann :D kannst du mir da irlan empfehlen? oder ist da das wetter zu doof oder zu viele touris? würd mich sehr freuen wenn du mir tipps geben könntest! ansonsten stehen noch frankreich und italien auf den plan, oder barcelona. hach. und amsterdam. ich kann mich einfach nicht entscheiden welchem ort ich meine 2 wochen widmen soll. ansonsten hab ich noch 10 tage im september, aber für irland ist das denk zu kurz oder? also n roadtrip natürlich. aber ich sehne mich nach natur und die bekomm ich da sicherliche genug!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsch ich dir <3
    deine Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    P.S. Ein neue Travel Storie ist online über das krank sein auf Reisen. Vielleicht möchtest du ja mal vorbeischauen und dein Feedback hinterlassen? Würd mich interessieren ob ich die einzige bin, die immer auf Reisen krank wird :D

    AntwortenLöschen
  3. I love your blog!
    Do you want to support each other's blog by following each other?:) Please let me know if you do so I can follow you right back x

    xoxo, Yanny

    SURPRISE INSIDE 7

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie wunderschön - einfach ein Traum. Ich möchte die Grüne Insel so gerne noch besser erkunden, denn bisher kenne ich nur Dublin. Auf diese Weise kann ich wenigstens in Gedanken ein wenig dort sein. :)

    Zauberhafte Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  5. Das Herrenhaus, der angelegte Garten und die Landschaft - Da würde ich jetzt auch gerne sein ♥ Traumhaft! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.