5 Fakten über Miss Skywalker und die Mode

1. In der Unterstufe hatte ich bestimmt 10 verschiedene Taschen, die als Schultasche fungierten. Jetzt bin ich seit knapp einem Jahr in der Arbeitswelt und trag mein Macbook jeden Tag mit dem gleichen Rucksack zur Arbeit. Lediglich die 30 Jahre alte Lederhandtasche ist noch geblieben und auch der Moony. Wurmschwanz. Tatze & Krone. Beutel schafft es manchmal noch mit raus.

2. Frauen und Schuhtick? Maribel hat eher nen Sonnebrillentick. Bei mir stehen nur so viel Schuhe wie nötig im Regal. Im Sommer mehr, als sonst und doch liegen etwa 7 oder 8 Sonnebrillen im Zimmer verstreut. Ich habe aber immer eine Lieblingsbrille, die mehr getragen wird, als die anderen.


Selbstgemachter Smoothie in nicht selbstgemachten Glas, thihi

3. Ich hab es ja hier schon mal kurz angemerkt, aber... WIE ZUM HENKER KÖNNT IHR DIESE BIRKENSTOCKS ZUM FEIERN TRAGEN? Würde man jeden Trend verfolgen, würden irgendwann alle rumlaufen, wie Bonnie Strange. Nur so viel: Ich steh auf Bonnie, aber sie heißt ja auch nicht umsonst Strange. Ernsthaft. Lasst die Birkenstocks zu Hause, tragt sie im Garten oder kurz zum einkaufen aber doch bitte nicht zum schicken Kleid, abends auf der Party.

4. Bin da eher so das Hosenmädchen. Ich kaufe mir gerne hübsche Kleider und ziehe sie dann kaum bis gar nicht an. Komischerweise im Winter öfter, als im Sommer. Da kann man Strumpfhose drunter ziehen und die weißen Stampfer verstecken.

5. Hohe Schuhe und ich? Hohe Schuhe? Wer war das noch gleich. Auf 10 paar flache Schuhe kommen bei mir durchschnittlich 0,4 hohe Schuhe. So gerne trag ich die. Gut manchmal ist man auch mal Mädchen und zieht die schlichten, schwarzen Pumps an, aber das wars dann auch schon.


Post holen aka. Aufzugselfie

Kommentare :

  1. Hach, die lieben Birkenstocks. Ich bin auch immer wieder verwirrt wo man sie mittlerweile überall findet. Nicht das ich komplett abgeneigt bin, aber doch auch bitte maximal zur Uni.

    Was ich noch loswerden wollte: Ich glaube deinen Beutel kann ich mir gerade sehr gut vorstellen und ich als Potter Girl muss ihn leider auch haben. ;) Ansonsten ist das mit den Taschen aber ähnlich. Ich habe einen Rucksack, eine Umhängetasche und 1 (momentanen) Lieblingsbeutel in Nutzung.

    Liebe Grüße
    Annika aka Merchmädchen

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, mit den Kleidern geht's mir genauso. Ich kaufe so viele Kleider und ziehe doch nie eines an. Ich weiß gar nicht warum ich mir überhaupt die Mühe mache mir die anzuprobieren. Aber mir geht's so wie dir, meistens ziehe ich im Winter dann mal eines an. Aber dann auch nur so einmal im Jahr oder so :D Wobei ich neulich ein luftiges Sommerkleid anhatte! Hab mich allerdings nicht ganz wie ich gefühlt, muss ich gestehen. Ich sag ja immer meinen unendlichen Cousin und Cousinen die sollen mal endlich heiraten, damit ich einen Grund habe, eines meiner vielen Kleider anzuziehen.

    Und mit den hohen Schuhen geht's mir genauso! Abgesehen davon, dass ich absolut nicht in diesen Dingern laufen kann (außer mit ein paar Wedges für den Winter, aber in denen fühlt es sich auch gar nicht an, als hätten sie nen Absatz), machen die mich immer so doof groß. Ich bin 1,74 m und irgendwie sind die meisten meiner Freundinnen klein. Ich bin ja eh schon so riesig wenn ich neben denen laufe, doch mit Absätzen komm ich mir dann richtig lächerlich vor :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja ein totaler Birkenstock Liebhaber haha. Zumindest auf Arbeit. Wenn man den ganzen Tag rumläuft, gibt es immer Sommer keine besseren Treter. Schei* auf Arbeitssicherheit, soll doch jemand anders auf die Leiter klettern :D
    Abends zum schicken Kleid geht aber so gar nicht. Da gebe ich dir vollkommen Recht!

    Ein grandioser Post.

    Liebste Grüße,
    Josie

    AntwortenLöschen
  4. Punkt 5! Macht halt schon bessere Beine, aber ich bin einfach auch son absolutes Vansmädchen.

    AntwortenLöschen
  5. Das Jogginghosen-Outfit ist auf jeden Fall sympathischer als hohe Hacken und ne Louis V unterm Arm. Und man sieht am hanseatischen Ringelshirt, dass du gut ins Stadtbild passt, haha ;) Mich hat Kleidung früher insgesamt mehr angebockt (habe zu Schulzeiten ebenfalls seeeehr viele Accessoires gehortet und ergo bis heute eine gigantische Schuhsammlung), aber inzwischen hat Mode keinen allzu krassen Stellenwert mehr in meinem Alltag. Ich kaufe und ziehe einfach an worauf ich Bock hab und finde, dass das mehr Leute so handhaben können - egal was Karl, Coco und die Vogue dazu sagen. Viel stressfreier!

    AntwortenLöschen
  6. Haha sehr cool. Haben modetechnisch nicht viel gemeinsam, außer das mit den hohen Schuhen, besitze genau 2 Paar, eins für den Sommer und eins für den Herbst/Winter (eher Herbst, wer trägt schon bei Schnee und Regen highheels? sind aber nur so keilabsatzdinger haha) und ansonsten viele Chucks und Vans 1 Paar Birkenstocks (zieh ich aber nicht zum feiern an haha sondern zum chillen) und 3 Paar Sandalen und halt Winterstiefel. Bin aber überwiegend Chucks/Vans Mädchen! Bist mir aber trotzdem sympathisch allein schon wie du darüber schreibst :)

    und du hast mich erwischt, mein unsichtbares Outfit war ein kleiner Fail meinerseits von zu viel feierei haha :D die Aufklärung und Entschädigung gibts nacher aufm Blog (meine Bilder laden grad eeeewig hoch)! Hoff du schaust vorbei und lässt dein Feedback zu den nicht unsichtbaren Outfits da :D <3

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne das auch eh. Da habe ich bestimmt 5 Kleider im Schrank hängen und an bestimmt 4 davon, hängt noch das Preisschild. Ich will sie ja tragen, aber meistens komme ich mir dann so overdressed vor (was wahrscheinlich Quatsch ist, aber ahh)
    Und das mit den Sonnebrillen ist der Hit! Ich könnte auch stäändig welche kaufen, es gibt einfach so viele coole!

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag Birkenstocks, aber auf der Party hatte ich sie auch noch nicht an :D

    AntwortenLöschen
  9. Alle 5 Fakten machen dich sympatisch :-) Ich schließe mich andysparkles an, Birkenstock bitte nur wenn es nicht festlich zu geht, nicht auf der Arbeit und gerne im Sommer für den Stadtbummel. Mir sind die aber schlicht zu teuer. Das mit den Kleidchen habe ich mittlerweile echt im Griff. Zwar ist der erste Gedanke noch immer Hose, aber immer öfters wechsel ich ab und auch für unseren Besuch in Stasbourg durfte es mädchenhaft sein.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Maribel,
    bei Punkt 4 und 5 kann ich dir absolut zustimmen! :D
    Letztens habe ich auch mal ein Kleid getragen, weil es sehr warm war, aber in Hosen fühle ich mich doch wohler. ^^
    Hab einen schönen Tag. :)

    AntwortenLöschen
  11. Mode, ey. Hohe Schuhe wären ja schon ganz cool von Zeit zu Zeit, aber dann bin ich nur noch unwesentlich kleiner als mein Kerl und das ist doch scheisse. Und nen Schuh-Tick hab ich auch nur mit Air Max und Vans. Taschen sind kacke, ich finde nie schöne und trage daher immer nur blöde Stoffbeutel.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.