Festival Sommer: Preparation is everything


Es ist soweit: Der Spielplan für Rock im Park ist draußen und meine WhatsApp Gruppe spielt verrückt. Die einen würden am liebsten erst Samstag anreisen, so wie die Bands spielen, die anderen könnten hingegen Samstag Mittag schon wieder nach Hause fahren und ich? Ich steh mittendrin und muss an jedem der 3 Tage ein paar Bands von meiner "Will-ich-unbedingt-sehen-muss-ich!" Liste streichen, weil sich einfach so viel überschneidet. (Ganz unerwartet bei knapp 20 Bands, die auf besagter Liste stehen..) Ihr seht also: Vorbereitung ist einfach essentiell bei einem Festival. Die wichtigsten Punkte, an die ich auch dieses Jahr wieder denken muss, gibts jetzt hier:

1. Was muss ich alles mitnehmen?
  • Zelt
  • Schlafsack & Isomatte
  • Wärmflasche (Ich bin halt ne Warmschläferin)
  • GANZ WICHTIG: Campingstuhl
  • Campingkocher
  • Essen & ausreichend Trinken (jeglicher Art)
  • Geld
  • Den ein oder anderen neuen Schlübber
  • Powerbank oder Mehrfachstecker
Nein, ernsthaft! Nehmt euch einen Stuhl mit. Sonst fängt spätestens nach dem Kaffee-Ravioli-Frühstück die Reise nach Jerusalem an. Und auch der Mehrfachstecker hat sich schon als sowas von nützlich erwiesen. Damit kann man immer zum Stromzelt tangeln und jemanden bitten, seinen Stecker in die Mehrfachsteckdose umzustecken und Zack! Ist das Handy/die Kamera/was auch immer du auf Festivals brauchst, ich wills gar nicht wissen, aufgeladen.

2. Welche Bands will ich sehen?
Tja, da kommen wir schon zu einem heikleren Thema. Zumindest bei mir ist es auch in diesem Jahr eine mittlere Katastrophe. Aber damit ich den Überblick nicht verliere, gleichzeitig aber alles wirklich wichtige ausblenden kann, mache ich mir einfach einen eigenen Spielplan mit allen Musts und Maybes. Welche Bands dieses Jahr bei mir dazu gehören?

Must: AnnenMayKantereit, Bastille, Beatsteaks, Die Toten Hosen, Enter Shikari, Foo Fighters, Hozier, Kraftklub, Marsimoto, Ok Kid, Rise Against, Skindred, Slash feat., The Prodigy und Yellowcard

Maybe: In Flames, K.I.Z., Asking Alexandria, Bad Religion, Deichkind, Hollywood Undead, Modstep, Mighty Oaks, Prins Pi und Zebrahead

Tja, wird eng, wa?

P. S. Ist euch eigentlich was aufgefallen? Meine Posts gibt es jetzt auch auf Englisch! Ich habe mittlerweile eine beträchtliche Anzahl von nicht deutschsprachigen Klicks und denen wollte ich endlich auch mal gerecht werden - wozu habe ich sonst auch eine Fremdsprachenausbildung genossen?


EN:

The time has finally come: The programme for "Rock im Park" (German festival) is out and our WhatsApp chat is going totally mad. Some would rather arrive on Saturday, others could go home on Satruday afternoon and I? I am right in the middle of it, have to do without some gorgeous bands from my "I-want-to-so-badly-I-have-to!" list on each of the 3 days because they're overlapping. (Unexpected according to about 20 bands that are on said list..) You see: Preperation is everything before a festival. Following points are the most important ones for me:

1. What do I have to take with me?
  • Tent
  • Sleeping bag & sleeping mat
  • Hot-water bottle (I'm a warm-sleeper, can't help!)
  • MOST IMPORTANT: Camp chair
  • Camping stove
  • Food and enough to drink (any kind of it)
  • Moneymoneymoney
  • One or another new panty
  • Powerbank or multi-plug
No, seriously! Take a camp chair with you! Otherwise ou can start to play Musical Chairs right after the ravioli-coffee-breakfast. Also the multi-plug proved itself as fckng useful already. A relaxed shuffle to the power tent, asking someone to switch his/her plug into your multi-plug and Snaaash! your mobile phone/the camera/whatever you want to charge on a festival, I don't want to know, is charged.

2. What bands do i want to see? And how to manage?
Well, that's the point where it starts to get tricky. At least in my case it's a disaster. But to keep an overview and to fade out the irrelevant things, I'll make my own programme with only the Musts and Maybes. What bands will that be for me this time?

Must: AnnenMayKantereit, Bastille, Beatsteaks, Die Toten Hosen, Enter Shikari, Foo Fighters, Hozier, Kraftklub, Marsimoto, Ok Kid, Rise Against, Skindred, Slash feat., The Prodigy und Yellowcard

Maybe: In Flames, K.I.Z., Asking Alexandria, Bad Religion, Deichkind, Hollywood Undead, Modstep, Mighty Oaks, Prins Pi und Zebrahead

Well, I'm afraid it won't be easy, hu?

P. S. Did you recognize something new? I blog on English now, too. There were so many clicks from non German-speaking countrys that I decided to finally use me multilingual education. With this in mind: Hi to my non German-speaking readers I hope you'll understand a little bit more now. I'll also translate my pages like "About me", "Music & You." and "My Jorneys" for you soon. Stay tuned! xo

Kommentare :

  1. Ohja, ein Stuhl ist überlebensnotwendig. Ich hatte einmal keinen - großer Fehler.
    Und deiner Must und Maybe Liste kann ich nur zustimmen! AnnenMayKantereit sind definitiv ein Muss, die sind live einfach der Hammer und Gänsehautmaterial!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, kenne die Jungs schon ne Weile aus Köln durch Freunde, die mit dem Sänger studiert haben, deswegen durfte ich das Live alles schon ein paar mal miterleben :)

      Löschen
  2. Gibts einen Grund, warum du ausgerechnet die Schlübber so hervor hebst für das Festival? :P Oder wird das andere einfach nicht gewechselt)

    Das mit den Überschneidungen im Spielplan muss wohl einfach so sein, das gehört dazu ;)

    AnnenMayKantereit sollen ja wirklich live sau gut zu sein, aber ich hab es einfach nicht mit deutschsprachiger Musik. Da gibt es nur ein paar Ausnahmen, die mich überzeugen. Frank Turner und Blues Pills kann ich dir noch empfehlen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha.. einfach nur so :P

      Jap, kenne AMK noch aus Köln, mehr oder weniger aus privaten Gründen und bin deshalb schon ganz lange Fan von den Jungs!

      Löschen
  3. Oh zu viele Überschneidungen sind immer sooo unnötig doof gemacht. ich versteh dann oft das Warum nicht.
    Dennoch wünsche ich dir eine ordentlich fette Festivalrunde! Wir haben uns dieses Jahr echt erst kurz vor knapp gegen Rock im Park entschieden, sonst hättest du die Zeit mit uns gerne überbrücken können :-) Vielleicht ja nächstes Jahr ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, die Veranstalter können es halt leider nicht jedem Recht machen, nech? Aber überbrücken muss ich gar nichts. Ich bin eher den ganzen Tag von Bühne zu Bühne unterwegs :D Aber vielleichts sieht man sich ja wirklich nächstes Jahr mal, das wär was :) Blogger-Festival-Treffen :D

      Löschen
  4. Ein toller Post. Ich wünsche dir jetzt schon viel Spaß und hoffe du kannst am Ende doch so viele Bands wie möglich sehen. Bastille und Hozier da wäre ich auch sofort dabei, finde beide wirklich super und liebe ihre Songs <3. Persönlich war ich ehrlich gesagt noch auf gar keinem Festival, somit fand ich deinen Beitrag sehr interessant. Würde zwar mal gerne ,aber die Karten sind auch nicht immer so billig und somit hat sich das einfach noch nicht ergeben. Es steht aber noch auf meiner To Do Liste sowas mal mitzumachen.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Uih das du Bettwächse hast finde ich echt toll, würde sowas wohl auch nicht mehr benutzen ,aber definitiv auch nicht wegschmeißen, weil es doch irgendwie Stücke mit Erinnerungen.

    Ich schaue mir deine Blogparade auf jedenfall mal an und wenn es zeitlich passt, dann bin ich gerne auch dabei :). Ich freue mich auch schon sehr auf unsere kleine Parade und hoffe, dass alles zeitlich klappt und hinhaut und jeder auch brav sein Bild an dich versendet :P. Wer fehlt denn jetzt noch?

    AntwortenLöschen
  5. Deine "Maybe" Liste wäre bei mir die "Must" Liste :D
    Hollywood Undead, In Flames, KIZ, Deichkind, Prinz Pi *.*

    Ich wünsche dir viel Spaß! :) Zu RIP wollte ich damals auch mal, aber die Karten sind so teuer und mitterweile wohne ich auch nicht mehr in der Nähe :D Einige Freunde aus meiner Heimatstadt fahren da aber auch jährlich hin :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hollywood Undead hab ich halt schon gesehen, In Flames ist nur bedingt meine Musik und mit KIZ saß ich vor ein paar Jahren halt schon Backstage nach dem Konzert und hab Chili con Carne gegessen :D Dementsprechend schließt sich das dann zusammen.

      Dankeschön :) Ja, das stimmt. 160 € sind an sich schon happig, aber wenn man halt bedenkt, wie viele Bands man sieht, die allein schon 50 € für eine Karte nehmen würden.. dann rechnet sich das wieder sowas von hoch!

      Löschen
    2. :D Ich bin gespannt, ob du weiterschaust und wie sich dein Interesse für die Serie entwickeln wird :)

      Oha, du Glückliche! *.* Ich glaube, dann kannst du mit den Festivals, die ich noch besuchen möchte, nicht viel anfangen :D (Summerbreeze, WGT + With Full Force)

      Das stimmt, Festivals sind ja allgemein günstiger und lohnenswerter, wenn es ein gutes Line-Up gibt :)

      Grüsse ♥

      Löschen
  6. Dann wünsche ich mal viel Spaß! Wird bestimmt eine aufregende Zeit! Ich kenne leider nur ein paar der Must-Liste :) Aber für dich wird es sich schon lohnen!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  7. in flames solltest du dir auch unbedingt geben, falls du sie hörst, ich habe bis jetzt noch kein einziges schlechtes konzert von ihnen erlebt!

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin überhaupt kein Festival-Typ!
    Aber ich wünsche dir schon jetzt viel Saß!
    Ich war nur mal auf zwei Konzerten von K.I.Z. und kann dir sagen: Es lohnt sich auf jeeeeden Fall! :) - falls du sie noch nicht live gesehen haben solltest

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich schon gesehen vor ein paar Jahren, ja :P Saß danach sogar Backstage und hab zusammen mit ihnen Chili con Carne gegessen.. das hat sich definitiv gelohnt :)

      Löschen
  9. Toller Post & ich bin echt neidisch !

    Liebste Grüße :)
    Cyra von:
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Schöner Post, ich liebe Festivals! :)
    Einige der Bands hab ich auch schon gesehen! ;)

    Auf jeden Fall passende und wahre Tipps! :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  11. Bad Religion hab ich 2004 bei Rock am Ring gesehen. War lahm. Kannst du dir sparen. ;)
    Ach, da werde ich kurz etwas wehmütig. Festivals sind super! Gut, dass du auch ein paar Bands sehen willst. Es gibt ja genug Leute, die fahren nur hin und saufen, ohne nur einmal vor der Bühne zu stehen. :p Meine letzten Festival-Erfahrungen waren eher bescheiden (beim letzten bin ich im Krankenhaus gelandet ...) Also genieß es, bevor du dich zu alt dafür fühlst! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wird wahrscheinlich auch nichts werden.. hab mich bei manchen zwar immer noch nicht zu 100 % entschieden, aber Bad Religion werden wohl eher nicht dabei sein!

      Ach.. ich hab mich schon beim ersten Mal zu alt dafür gefühlt :D Aber ich werde dieses Mal mehr schlafen. Punkt aus. Ende der Diskussion ;D

      Löschen
  12. jaaaa endlich geht die Festivalsaison wieder los!
    AnnenMayKantereit ist echt ein absolutes Muss, einfach zu schön :') Auf welchen Festivals bist du denn sonst noch so anzutreffen?

    Liebe Grüße <3
    Cora, www.imgoldrausch.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Jahr wirds tatsächlich nur Rock im Park werden! Es stehen nämlich noch ein paar Städtetrips, Wochenende in Schlesweig-Holstein und Irland an.. aber nächstes Jahr vielleicht - mal schauen ♥

      Löschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.