Musik & Du. 006 - Ohrwurmsammlung

Und ich wollte den Post schon am 31. mittags posten, weil ich dachte, da macht keiner mehr mit diesen Monat.. äääh Pustekuchen. Das ist ja wahnsinnig, wie viele von euch diesen Monat mitgemacht haben. Ich bin ein bisschen überrumpelt und freue mich umso mehr auf die Überraschung, die ich (hoffentlich) bald für allen Musik & Du. Liebhaber präsentieren darf. Hui. Ich finds spitze und lasse mir ein (hoffentlich) leichtes Thema für nächsten Monat einfallen - irgendwelche Ideen? Wünsche? Aber nun erst mal: Los gehts mit den schrecklichen Ohrwürmern!

Doris und der Klassiker Lemon Tree sind keine guten Freunde - ganz im Gegenteil:
"Es ist ein paar Jahre her, da wurde eine Band mit dem Attribut “wie die Beatles” belegt. Ob deshalb keiner hingehört hat? Oder fanden es echt alle sooooo gut, nur mich hat es rauf und runter genervt? Viele Radiomoderatoren spielen es immer noch – und immer aus dem Hinterhalt, ohne jegliche Vorwarnung, zu spät. Dann nistet es sich, welch furchtbare Folter, im Ohr ein. Weils ja sooooo eingängig ist. Arghhh."

Angy kann den Dauerbrenner One Day von Asaf Avidan nicht ausstehen:
"Nicht nur, dass mich der Song musikalisch einfach überhaupt nicht anspricht, weder gesanglich noch aus instrumentaler Sicht. Der Aspekt, der den Song für mich erst so richtig hassenswert macht, sind diese absolut einfallslosen und sich ständig wiederholenden Passagen. Wobei... Besteht nicht sogar der gesamte Song nur aus einem einzigen Satz?"

Chrissy ist genervt von einer ganzev Reihe von Liedern u. a. Die Atzen:
"Diese Lieder werden hier keinen Platz finden, nope, aber dafür habe ich euch ein paar rausgesucht, die ich an sich witzig finde, dann ist Fasching aber vorbei und ich will wieder Musik, die ich gerne im Ohr kleben habe. Nicht die Lieder, die einen einfach nicht mehr loslassen und ich mir ständig gegen den Kopf schlagen muss. Wie ich hüpfe? Oh Mist nein, Kakust!!!!

Bei Caroline ist es Maschin von Bilderbuch das ihr den letzten Nerv raubt:
"Als mich dann aber eine Freundin besuchte und meinte mir unbedingt diese eine tolle Band zeigen zu müssen, fiel mir doch ein Lied ein, welches mir auf den Sack ging. Ich hatte es bis dato nicht 24/7 im Kopf, aber jedes mal wenn es irgendwo lief, verdrehte ich genervt die Augen."

Oliver könnte kotzen, wenn er Johannes Oerding hört:
"Er ist meine neue Nummer 1 der NoGos. Eigentlich kann ich soliden Singer-Songwriter-Sachen ja durchaus was abgewinnen. Pohlmann, Poisel, Bosse oder erst recht internationale Größen wie Ed Sheeran, Jason Mraz und Co. - sehr nett. Oerding dagegen fand ich immer schon blass, öde, nichtssagend. Und es ist schlimmer geworden, hat mit Alles brennt einen noch tieferen Tiefpunkt erreicht. Was soll das sein? Schlager-Pop-Songwriting? Würg. Last Exit: Helene-Fischer-Show. Glückwunsch."

Aus Grundschulzeiten hat Anne immer noch einen bösen Kanon-Ohrwurm:
"Heeeeeeeo geht in Dauerschleife.Es gibt eigentlich kein wirkliches Ende, man muss einfach aufhören zu singen. Also kann man das so gut im Kanon singen wie bestimmt kein anderes Lied? Das dürften zumindest deutsche Grundschulmusiklehrerinnen glauben, oder? Bestimmt habe ich ein insgesamt komplettes Grundschuljahr mit dem Singen, gerne auch im Kanon, von Heeeeeeo spann den Wagen an verbracht… Kein Wunder, dass ich den nicht mehr aus meinem Kopf verbannen kann!"

Wenn Steffi Justin Biebers Baby hört, dreht sich ihr der Magen um:
"Mir ist sofort und spontan (ich schäm mich sogar ein bissl dafür) Justin Bieber eingefallen. Bevor er scheußlich tattoowiert war und noch Schwiegermutters Liebling war, hatte er einen Song, der dieses Motto für mich perfekt trifft: Baby. Sobald ich nur "Thought you'd always be mine, mine" höre, hab ich verloren und der Ohrwurm für die nächsten Stunden ist garantiert."

Mark Forsters Au Revoir und Tina stehen auf Kriegsfuß:
"Ich glaube das Hauptproblem besteht darin, dass ich nicht den gesamten Song aus voller Überzeugung einfach mies finde. Die Strophen finde ich nämlich eigentlich ganz cool, der Text is auch ok, nur dieser Refrain…….sorry lieber Mark, aber nach dem gefühlten 1000000sten Mal “Au revoir” kann ich es eben einfach nicht mehr hören! Ganz abgesehen davon, dass der Refrain für mich sowieso nicht so richtig zum Rest des Songs passen will."

Jasmin  und Atemlos von Helene Fischer - das passt einfach nicht zusammen:
"Wie lange ist dieser Song bitte schon in den Charts und erfolgreich? Wieso hören auf einmal alle in meinem Alter/Freundeskreis oder sogar Jüngere Helene? Ich kann es einfach nicht verstehen, werde es nicht verstehen und werde dieses Lied auf immer hassen, aber eben auch in meinen Ohren tragen."

Für Aillbe gibt es nichts ebenfalls schlimmeres als Atemlos von Helene Fischer:
"Wir waren auf dem Heimweg von Hannover nach Hamburg, wir waren ca. 15km am tag gelaufen und alle ziemlich kaputt. Das Auto war voll mit der üblichen Truppe: Mein Liebster, unsere 2 Kumpel und meine Wenigkeit, ausnahmsweise hatten wir auch noch einen 5. dabei, der unsere Verrücktheit noch nicht so ganz gewohnt ist. Ich hatte geschlafen und wurde von Helene geweckt. Mein 1. Gedanke "Ist das jetzt ein Alptraum?""

Wenn es für Linz den einen nervigen Ohrwurm gibt, dann ist es Xavier Naidoo - immer:
"Es gibt gute Musik auf dieser Welt, es gibt schlechte Musik auf dieser Welt und es gibt Xavier-Ich spring gleich von der Brücke-Naidoo. Ich mochte seinen Kram noch nie und ich werde ihn auch niemals mögen. Ich erinnere mich an einen Nachmittag, an dem ich gut gelaunt die Uni verließ und in Vorfreude auf das nach Hause kommen schon ein breites Grinsen im Gesicht hatte, als es passierte: An meiner Bushaltestelle stand die Ampel auf rot und ein schwarzes Cabrio der Marke Proll-Karre hielt genau vor mir. Dreimal darf geraten werden, welches Lied lief? Richtig. Ich war mir kurz unsicher, ob ich sofort im Strahl oder dem Typen einfach auf den Beifahrersitz kotzen sollte.."


Die Goldrausch Lara ist von Cool Kids von Echosmiths einfach nur genervt:
"Ich sehe vor meinem inneren Auge dann Teenager, die läßig ihre Kippen rauchen (natürlich nicht auf Lunge), ihre Adidas mit Riesenlasche vorne hochgeklappt haben und kleine Kinder aus der Unterstufe gegen die Wand klatschen. Und trotzdem latsche ich manchmal neben einem Kumpel oder einer Freundin her und heule auf einmal "I wish that I could beeee like the cool kids" auf, nur um mir danach auf die Zunge zu beißen."

Und die Goldrausch Cora weiß nicht, warum ihr Am I Wrong nicht gefällt, aber es ist furchtbar:

"Sobald dieses - zugegeben eingängige - Gitarrenriff einsetzt, sinkt meine Laune gen Nullpunkt. Was genau mich daran stört, kann ich nichtmal genau sagen, ich glaube es ist mir irgendwie zu einfallslos und nervig. Ich kann diesen Song einfach nicht leiden, Punkt. Da man sonst auch nichts Neues von den beiden Herren gehört hat, hoffe ich mal, dass sie dem Fluch des Onehitwonders verfallen sind, no offense."

Und Oh Wunder, auch bei Annika hat sich der Atemlos-Horror-Ohrwurm durchgesetzt:
"Mir fiel die Auswahl erstaunlich leicht. Mein Kopf schrie schließlich schon beim Themenpost förmlich: “HELENE! HELENE!”. Dabei blieb es dann auch wenn es einen Ohrwurm gibt, den ich wirklich nicht leiden kann, dann definitiv Atemlos von Helene Fischer. Gefühlt mein kompletter Bekanntenkreis fand dieses Lied einfach nur berauschend und wunderbar. Vor allem in Hinsicht Fußball WM bla bla bla. Da ich weder Schlager mag noch Fußball, aber eben alle anderen genau diese 2 Komponenten super zu finden scheinen, bin ich auf keiner Feier mehr um dieses Lied herumgekommen und schrecklicherweise setzt es sich immer wieder direkt im Kopf fest und man wird es einfach nicht mehr los."

Marie erwähnt Sexting von Blood on the Dancefloor nur unter Vorbehalt "Anhören auf eigene Gefahr":
"Ich konnte iwann letzten Sommer nicht schlafen und bin schon um 5 a.m. joggen gegangen. Danach saß ich am Laptop und klickte mich wahllos durch Youtube-Videos. Plötzlich fand ich ein Video, dass irgendwie...naja.... "anders" war. Satire? Ernst gemeint? Moment...was singen die da? Oh..die haben Fans?.... ah....Tennies, die ihre Eltern ärgern wollen. Ich musst das Lied noch ein zweites Mal hören (obwohl es einfach nur superschlimm ist) und ...naja... dank anspruchsvollem Tetris-Musik-Basissound, hatte ich dann von 7 a.m bis 7 p.m (mindestens) dieses Lied im Ohr. Und kein Gegenmittel half."

Und bei Josie ist es der Hip Hop Beat von Drop it like it's hot, der sie in den Wahnsinn treibt:
"Die beiden in einer Kombi. Dazu nackte Frauen &die ganze Zeit dieses Zungengeschnalze. Ich find´s schrecklich - Aber das ist ja geschmackssache. Mein Tag ist jedenfalls restlich im Eimer, weil ich dieses Lied nicht mehr aus´m Kopf bekomme.Ich werd mal ganz fix Casper aufdrehen &dazu angeknipst mitgröhlend durch die Wohnung hüpfen.. vielleicht wird´s dann besser haha."



Meinen Beitrag könn ihr hier noch mal nachlesen. Das nächste Thema gebe ich in den nächsten Tagen bekannt und freue mich schon jetzt auf alle, die wieder mitmachen. Hää? Wovon redet die hier? Was Musik & Du. eigentlich ist, erfährst du hier. Bis dahin, ihr lieben - machts besser!

Kommentare :

  1. Na da hat die "gute" Helene ja ordentlich ihr Fett weg bekommen. :D Finde ich super.
    Aber auch viele der anderen Beiträge kann ich persönlich gut nachvollziehen, da sind echt nervige Ohrwürmer bei.

    LG
    Aillbe

    AntwortenLöschen
  2. Haha schön das ich nicht alleine bin mit der guten Helene ;) war echt lustig zu lesen!

    <3

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie schön. In meinem Freundeskreis hören auch einige Helene. ich versteh nicht, wieso. Dachte schon, ich bin einfach zu blöd dazu. Beruhigt mich gerade, dass hier viele ein noch viel größeres Atemlos-Problem haben als ich :D

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh da haben ja echt RICHTIG viele mitgemacht!! Voll schön :-)
    Ich fang gleich mal an mich durchzuklicken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh und ups, es ist Maschin von Bilderbuch und nicht andersrum :-)

      Löschen
    2. Huups, mein ich doch :P Gleich geändert worden! :)

      Löschen
  5. Hallöchen :)
    Ich wollte mich recht herzlich für deine Kommentare auf meinem Blog bedanken. Ich hab mich sehr gefreut!

    Meine Tattoos gibts in dem tag »Tattoo« auf meinem Blog. Da sind alle aktuellen ^^ Das Hannibal T-shirt hab ich von Shirtpunch damals gekauft (aus Kanada), aber hab darauf wirklich lange warten müssen.

    und OHGOTT, BITTE NICHT VERKAUFEN!!! Das mag vielleicht so Geldmäßig nur einen gewissen Sammlerwert haben, aber so geschichtlich gesehen einen sehr großen. Wow, beneide deine Großeltern dass die sowas tolles besitzen. Wirklich toll :))

    Mit lieben Grüßen,
    krissii

    AntwortenLöschen
  6. Ich find Atemlos immer noch so geil.. haha xD keine Ahnung warum!!! Can´t help myself xD

    AntwortenLöschen
  7. aawwwwwww hast du ?? warum? von wem?? Ich freu mich!! Toll <3

    AntwortenLöschen
  8. Wieder ein sehr cooler Musikpost. Oh Gott, es gibt tatsächlich so, so viele nervige Ohrwürmer, wobei ich auch sagen muss, dass es einige gibt, die ich richtig gern mag. Die nervigen überwiegen aber in der Anzahl. Maschin von Bilderbuch ist zum Beispiel mega anstrengend! atemlos macht mir dagegen komischer Weise richtig gute Laune.. Schande über mich, haha :)

    Danke für deine liebe Rückmeldung zu meinem Post! Dein Chef ist ja der Hammer, so einen hätte ich dann auch gerne, tha ;)

    Allerbeste Grüße!

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Sehr coole Idee das Ganze! :-D
    Nur schade, dass da scheinbar jemand noch nie das Original von One Day von Asaf Avidan gehört zu haben scheint. Das besteht nämlich durchaus nicht nur aus einem Satz ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.