Großstadtgeschichten: U-Bahn Stories

Wenn man in einer Großstadt wohnt, muss man sich mit allerlei Dingen abfinden, wenn man es hier schön haben will. Die gröhlenden, pöbelden Fußballfans, der tägliche Touristenauflauf, überfüllte U-Bahnen, Stau und die ständig betrunkenen Leute an jeder Straßenecke. Ist nun mal so. Hab ich mich mit abgefunden und vorher drauf eingestellt. Was man dann abends in einer U-Bahn Fahrt alles so für Gespräche mitbekommen kann einem dann entweder die Glieder gefrieren lassen oder einen ungewollten Lachanfall auslösen.

Auch wenn das jetzt ein wenig fies klingt, aber ich beobachte gerne die Menschen um mich herum. Ich höre ihnen zu und lasse mich inspirieren, belustigen, beruhigen. An manchen Tagen schenke ich alles vorbeigehenden ein Lächeln (so wie heute, denn die Sonne scheint wieder) und an manchen Tagen bin ich Arschloch und schaue, um mich besser zu fühlen. Nope. I'm not proud of that. Aber meistens sind es Gespräche, die ich mitbekomme, wenn ich die Kopfhörer noch nicht drin habe, oder der Akku mal wieder leer ist. Genau so wie das Gespräch eines nach Alkohol riechenden, lautstart telefonierenden Jungen, der schräg hinter mir in der Bahn saß. Gesprächsfetzen liesen mich schon die gesamte Fahrt schmunzeln, doch als ich aus der Bahn stieg und seinen letzten Satz hörte, war es um mich geschehen: "Soll ich dich dissen? Ich kann rappen!"

So belustigend die meisten Sätze sind, so beleidigend können andere sein. Letzte Woche stand ich mit Mukki in Barmbek am Gleis und wartete auf die Bahn. Ein älterer Mann, mit offenem Trenchcoat und einer brennenden Zigarre in der einen Hand, kam schwankend auf uns zu. Mit einem abwertenden Blick auf mich mich, wendete er sich an an meinen Freund und sagt trocken "Und wenn du fertig bist, trittst du sie weg, ne!?" Die Sprachlosigkeit zeichnete sich sofort in meinem Gesicht ab und mein Blick wurde schlagartig herabschätzend und beleidgt. Mukki hatte nicht richtig verstanden und schaute nur verwirrt drein. Nach einer weiteren Minute, in der der Mann sinnlose Sätze aneinander gereiht hatte, schaute ich ihn noch ein letztes mal böse an und endlich schwirrte er ab.

Die halbe Fahrt über regte ich mich auf. "Das kann doch nicht sein.", "Was fällt dem ein?" Bis mir wieder einfiel, woher ich diesen Mann kannte. Schon ein paar Wochen zuvor war er mir in der U3 aufgefallen, weil er dort, ebenfalls betrunken, zwei junge Frauen anpöbelte. Ich wurde ruhig. Schaute aus dem Fenster und wusste einfach nicht, ob es mich traurig machen sollte oder noch wütender. U-Bahn Stories eben, die sicher jeder kennt, der in einer Großstadt wohnt.

Kommentare :

  1. sicher ;) ich beobachte auch Leute im Bus oder auf der Straße :D Man erlebt schon so einiges. Gar mal so lange her - mein Freund und ich wollten an der Elbe spazieren gehen. Es war der erste Tag in diesem Jahr, an dem ich ohne Jacke rausgegangen bin und es auch nicht kalt in der Sonne war. Herrlich (: Auf jeden Fall als der Bus kam, der uns zu Övelgönne bringen sollte, wollten ernsthaft 2 Eltern mit Kinderwagen + eine ältere Dame mit ihrem Rolli in dem Bus MIT einsteigen, obwohl der schon rappelvoll war, weil eben viele an dem Tag an die Elbe wollten. Die Dame passte mit ihrem Rolli noch rein. Aber welcher VHH ist auch so dämlich und gibt einen kleinen Bus an dem Tag heraus. Auf jeden Fall regte sich ein Vater voll auf und ich dachte auch nur laut: Worüber regst du auf? Du hättest so oder so nicht reingepasst! Man begegnet wirklich viele lustige Dinge, wenn man mit dem öffentlichen Verkehr unterwegs ist (:

    AntwortenLöschen
  2. :-D Das ist keinesfalls fies meine Liebe! Das ist vollkommen normal! Ich belustige mich regelmäßig an solchen Gesprächen. Das müssen nichtmal Gespräche sein, da reichen schon manche Blogkommentare, bei denen Hopfen und Malz verloren sind! Die andere Richtung ist halt leider etwas unangenehm und auch verdammt uncool. Vielleicht versuchen sie uns auf diese Art etwas zurück zu geben. Ich mein, ich lach gerne mal über bescheuerte Konversationen, aber über Obdachlose oder andere Benachteiligte mach ich mich nie lustig. Das ist einfach ne traurige Sache. Viele können vllt nichtmal was für ihr Schicksal, sondern hatten einfach nur Pech und habens aus diesem Strudel nicht mehr raus geschafft. Aber es gibt eben viele, die sich trotzdem über solche Leute lustig machen und vllt lassen sie das dann eben bei der nächst besten Gelegenheit raus. Egal wen es trifft :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gut, er war halt echt kein Obdachloser.. ich glaube einfach, dass der irgendwann mal schlechte Erfahrungen mit ner Frau gemacht hat und das muss er jetzt irgendwie rauslassen. Naaaaja.

      Da bin ich ja froh, dass ich nicht die einzige bin :D

      Löschen
  3. Ohh, wie ich Bus &Bahnstories vermisse. In Berlin habe ich damals zum Glück mehr lustige, als verstörende Sachen erlebt. Vor allem morgens um 5Uhr war´s am unterhaltsamsten :) Ganz schlimm ist es ja im Sommer. Knüppelvolle Bahn mit lauter schwitzenden Menschen. Die zufälliger weise alle ihr Deo vergessen haben.
    Hier auf dem Dorf erlebt man solche Highlights leidernicht.. deshalb bin ich immer ganz begeistert, wenn wir nach Hamburg mit der Bahn fahren haha

    Der Spruch von dem Mann war allerdings wirklich heftig. Da kann man vor lauter Fassungslosigkeit einfach nur da stehen und ihn böse anschauen. Eine Frechheit, solche Menschen. In so einem Fall bräuchte man eine spontane Konter Liste.

    Liebste Grüße,
    Josie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bekomm auch meistens eher lustige Sachen mit, wenn ich denn mal was mitbekomme. Meistens hab ich ja dann noch die Kopfhörer drin und versuch so wenig wie möglich mitzubekommen :D

      Löschen
  4. Great blog you have! Would you like us to keep in touch by following eachother on GFC?
    xo from Italy,
    Sonia Verardo
    http://www.trenchcollection.com/

    AntwortenLöschen
  5. wow ich muss sagen die Fotos sind traumhaft schön, womit bearbeitest du deine bilder?
    einfach nur toll !
    und krass wie dreist der typ zu dir/ euch war :O
    ich bins prahclos

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    http://thebizarrebirdcage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke! Das sind beides iPhone Bilder und ich hab mit Vscocam bloß ein bisschen mit dem Kontrast gespielt.. :P

      Löschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.