Queen + Adam Lambert, 07.02.2015 - Festhalle, Frankfurt: A dream came true!

Was ich hier heute schreibe, grenzt schon fast an Wahnsinn, denn eigentlich kann ich das alles kaum in Worte fassen, egal wie gut ich mit Ihnen umgehen kann. Ich hätte euch auch gerne noch das Finale mit "We will rock you" und "We are the Champions" gefilmt, aber ich war einfach viel zu sehr damit beschäftigt 5 Minuten lang, die Hände in die Höhe gestreckt, zu klatschen, mitzusingen so laut ich nur konnte und die letzten Momente in mich einzusaugen. Ich habe wirklich Queen gesehen!

"Die leben noch? Ist aber ohne Freddy Mercury doch nicht mehr cool!" Diesen Spruch habe ich von vielen Leurte gehört. Von älteren und jüngeren, aber nie von einem wahren Queen Fan. So etwas kann nur jemand sagen, der gerade mal das Best Of Album kennt und außer den Klassikern, die sowieso jeder kennt, nichts mitsingen kann. So etwas können nur die sagen, die keine Gänsehaut am ganze Körper bekommen, wenn sie den Live Auftritt im Wembley Stadion von vor über 30 Jahren sehen. Queen war nicht Freddy Mercury und Band sondern 4 gleichrangige Musiker, die alle gleichermaßen Lieder geschrieben und gespielt haben. Freddy Mercury war aber ein großes Bindeglied zwischen Bühne und Publikum und natürlich, wird nie irgendjemand ihn ersetzen können, geschweige denn nachmachen.

"Give me a chance." bat Adam Lambert am Samstag in der Festhalle. Und das tat ich. Er hat Freddy wirklich alle Ehre gemacht und wer sagt, er würde da nicht gut reinpassen, hat die Show schlicht weg nicht gesehen. Natürlich macht er nicht die selben Posen, wie Freddy aber das ist auch gut so. Immerhin wären Queen ja sonst irgendwie ihre eigene Cover Band und das ist ja wohl nicht Sinn der Sache.

Für mich ist mit dieser grandiosen Show ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen und ich kann euch nicht sagen, wie glücklich ich bin, endlich auf einem Queen Konzert mit meinem Papa gewesen zu sein. Brian May und Roger Taylor gehen mittlerweile auf die 70 zu und haben zusammen mit Taylors Sohn, einem neuen Bassisten und Adam eine 2 einhalb Stündige Show der extraklasse abgeliefert. Ich war sprachlos. Ich hatte mir außerdem fest vorgenommen, bei "Love of my life" laut mitzusingen.. Pustekuchen. Das ganze Lied über habe ich keinen Ton rausgebracht, aber dafür extrem viele Tränen. Als dann auch noch im zweiten Teil des Liedes Freddy Mercury auf dem Bildschirmen gezeigt wurde und seine Stimme erklang, ja spätestens da war es vorbei mit mir.



Das restliche Konzert verbrachte ich klatschend, grinsend wie ein Honigkuchenpferd und abwechselnd meinen Freund und Vater am drücken. Gänsehaut und pure Emotionen, sowohl vor als auch auf der Bühne. Ein Traum ging für mich in Erfüllung! Danke Queen. Danke Adam Lambert.


Stolzer Papa und glückliche Tochter

Kommentare :

  1. Neid, Neid!! :D Ich liebe Queen (auch ohne Freddy Mercury) und ich kann gut nachvollziehen, wie genial dieses Konzert für dich gewesen sein muss. :)

    Liebe Grüße,
    Sara.

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie krass freut mich rießig das du dir das ermöglichen konntest!
    ich bin kein Queen Fan aber hab das Musical gesehen und fand's richtig geil! :)
    ist aber natürlich nichts gegen ein richtiges Konzert von ihnen :D
    ach und das Bild von dir und deinem Dad ist auch super süß!

    <3

    AntwortenLöschen
  3. das hört sich wirklich fantastisch an! ich war leider nicht beim queen konzert in österreich, da es für mich leider zu teuer war und ich offen gesagt doch ein wenig skeptisch war, ob adam lambert es schaffen würde, freddy mercury einigermaßen gut "vertreten" zu können. schön zu hören, dass er das wohl sehr gut hinbekommen hat und du so viel spaß hattest!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.