Music is my alibi - Januarplaylist

So gemütlich und entspannend die ersten zwei Wochen des Januars waren, so anstrengend und voller Arbeit sind nun die letzten zwei Wochen. Die Abschlussprüfungen stehen nicht nur vor der Tür, sie sind auch schon kurz davor zu klingeln. Man könnte meinen, ich habe noch genügend Zeit bis Anfang Mai zu lernen, doch in der Zwischenzeit wollen unsere Lehrer ja auch noch ein paar Wörtchen von uns geschrieben haben (so um die 20 - 25 Arbeiten und Vorträge noch.) Man gönnt sich ja sonst nichts, nä!? Aber zum Glück gibt es da die Musik (und die Wochenenden. Nächstes wird übrigens mega spitze mit Ocean Floor und Lavie *__*) Heute kann glücklicherweise nochmal so richtig schön gegammelt werden!!



Der Januar ist bei mir tatsächlich sehr elektronisch. Das liegt wahrscheinlich hauptsächlich daran, dass Hardstyle mega viel Power zum Trainieren und Laufen gibt (ich war endlich wieder mal eine ganze Stunde!) Aber auch ruhige Gitarren und kraftvolle Stimmen sind vertreten. Favorit im Januar? Jennifer Rostock!*

Music is my alibi - Mark with a K feat. Da Tweekaz 


Nichts Nichts - AnnenMayKannterei 


*K.B.A.G. - Jennifer Rostock


Halos - Frontliner feat. John Harris


Und da gibt es dann noch die, die weder auf YouTube, noch auf SoundCloud aufzutreiben sind, leider!
So wundervoll (MTV Unplugged) - Max Herre feat. Gregory Porter
Hellwach - OK KID

Kommentare :

  1. Oh je, das ist echt einiges! Ich kanns nur zu gut nachvollziehen, auch wenns bei mir jetzt schon fast 10 Jahre her ist ^^
    Ich habs gehasst wenn so viel Klausuren auf einmal geschrieben wurden und alles so geballt gekommen ist.
    Aaaaber solang du coole Wochenenden zum Ausgleich hast ist es wenigstens noch erträglich :-)
    Ich freu mich jedenfalls riesig auf dich!
    Ich darf leider immer noch nicht laufen :-( Die Erkältung ist immer noch nicht so 100%ig abgeklungen... zum kotzen sowas. Also meine Liebe, ich freu mich auf Samstag und wünsch dir nen tollen Montag :-*

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass ich nicht die einzige bin, die das so mit Hinterland sieht. :D Ich war schon mal in Nürnberg auf nem Konzert von ihm, wenn man von den vierzehnjährigen absieht, die sich kreischend gegens Gatter vorne drücken und irgendwann wegkippen absieht, wars echt geil! :D

    Gute Tracks. Vor allem OK KID. :)
    Ich bin auch bald dran - wann wirst du denn von den Abschlussprüfungen gefressen? :D


    Liebe Grüße,
    Diana von STILGETREU

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.