Scheinbar & Ein Song... #2

Scheinbar ist für-das-letzte-bisschen-kämpfen lächerlich. Scheinbar sind Jahre der tiefen Verbundenheit rein gar nichts wert. Scheinbar ist Kälte, Verschlossenheit, alles in sich reinzufressen und pure Sturheit erwachsener und um einiges reifer als seinen Gefühlen platz zu machen und sie zuzulassen. Scheinbar wurde ziemlich viel in den falschen Hals geflößt und noch mehr Salz in die, lange vor sich hin schmerzende, Wunde gestreut. Scheinbar war ich die einzige, die den letzten Rest an Sympathie retten wollte. Scheinbar schwebe ich immer noch in der Luft, am letzten Faden des Rettungsschirms der Hoffnung und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis du ihn mit einem Maschinengewehr zerschießt und ich hart auf den Boden der Tatsachen schmettere. Scheinbar fehlt nur noch eine kleine, giftige Essenz, ein giftiger Tropfen deiner Abgeklärtheit um meinen Kochtopf der Wut zum Überkochen zu bringen.
Und um ehrlich zu sein: Wenn es eines gibt, was ich am wenigsten wollte, dann ist es, dass sich irgendwann der Hass, wie eine dunkle, lästige Wolke über deinem Himmel ausbreitet und die Lästereien, wie gemeine Krähen darüber hinweg fliegen. Ich wünsche uns von Herzen, dass es nicht soweit kommt und dass ich es vorher geschafft habe, mir einen Weg über die, mit Dornengestrüpp bewachsene, Mauer zu schaffen.

Und weiter geht es mit meiner kleinen Blogreihe. Und was fällt im Moment ziemlich auf? Rocklastig sieht anders aus. Jemand richtig gute Gitarren für mich? Welche "Kategorien" wollt ihr das nächste Mal von mir sehen? Vielleicht das Lied, dass mich an meinen ersten Kuss erinnert? Oder doch eher das Lied, welches ich immer höre, wenn ich mal so richtig wütend bin?


...der mal zur Abwechslung nicht auf Englisch ist:
Stromae - Papaoutai
Ich bin ein absoluter Fan von Französischen und Spanischen Liedern! Und Stromae (der ja eigentlich Belgier ist) legt da mit seinem neuen Album "Racine Carrée" ziemlich vor, was meine liebsten Lieder gerade angeht! (pssst. das Video dazu ist übrigens auch sehenswert..aber strange!)

...den scheinbar alle kennen, du aber erst vor kurzem zum ersten Mal gehört hast:
Avicii feat. Aloe Blacc - Wake me up
In jeder zweiten Whatsapp Statusnachricht steht "Wake me up when it's all over..." - interessiert hat mich das nicht, bis ich auf meiner 8einhalb Stunden Fahrt aus Langweile das Radio anstellte und siehe da: ein absoluter Ohrwurm und eines der schönsten Lieder in dem bisherigen Jahr, meiner Meinung nach!

...der absolut stumpf ist, aber trotzdem irgendwie lustig:
Spankox feat. Yunna - Makaroni
Nichts böses ahnend (aber mit böser Laune) durchstreife ich die Neuigkeiten meiner Facebook Seite und klicke drauf.. Anhören, denn mehr als zu sagen, dass dieser Song stumpf ist, gibt es nicht. Außer vielleicht, dass er mich in diesem Moment trotzdem zum Lachen gebracht hat!

...der beruhigend ist und einen runter bringen kann:
Fink - Berlin Sunrise
Macht das Lied an, setzt euch auf den Balkon (oder irgendwo an die frische Luft), was leckeres zu trinken, Augen zu und genießen! Mich hat es durchströmt..

...von dem du nicht gedacht hast, dass er mal auf ner Auto CD landet:
Major Lazer feat. Busy Signal, The Flexican & FS Green - Watch out for this (Bumaye)
Kelle, da machen schon so viele Menschen mit bei dem Lied! Zum ersten Mal gehört mit nem minimalen Kater im Wohnzimmer meines besten Freundes. Ein kleines büschn genervt, nicht wirklich hingehört und tja.. nun hör ich es sogar im Auto rauf und runter.. so kanns kommen!

Es sind übrigens nur noch 11 Tage, bis ich meinen norddeutschen Jung wieder sehe. Dann hatte ich schon wieder ne Woche Schule und oh, musste meine Praktikumspräsentation und den Bericht abgeben haben. Ja Kinder, nächste Woche geht es los in mein letztes Ausbildungsjahr!
Ich hab nichmal Bilder gemacht in den letzten Tagen.. ich bin einfach zu schlapp im Moment..




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.