Ich bin dankbar...

...dafür, dass ich mich weit von Angewohnheiten entfernt habe, die ich selber nicht mochte.
...für die Gewissheit, dass ich immer willkommen bei meiner Familie bin.
...für meinen besten Freund, der mir Tag für Tag den Ansporn gibt, die Dinge zu tun, die ich will.
...für meine Mädels, weil sie mich immer begleitet haben, auch wenn ich mal wieder schwierig war.
...dafür, dass ich so vieles in mir selbst entdeckt habe, worauf ich wirklich stolz bin.
...für die Möglichkeiten, die sich mir in der letzten Zeit aufgetan haben.
...für jeden Moment, den ich an den Orten verbringen kann, an denen ich sein möchte.
...dafür, dass keine körperlichen und gesundheitlichen Einschränkungen* habe.
...für mein neues, besseres Körpergefühl.
* bis auf die schreckliche Blasenentzündung, die mich gerade heimsucht und mich auf die Couch verdonnert hat. Wird aber ganz gut von Gossip Girl, diversen anderen Filmen, Tee und dem guten alten Internet ein büschn überspielt.

Mensch, seid doch einfach mal glücklich und seid dankbar für das, was euch gegeben wurde und nicht was euch entfloh. Es gibt genug Momente, in denen ich mir das selber immer wieder vorhalten muss, aber im Endeffekt stiehlt sich dann doch jedes Mal ein kleinen Lächeln über meine Lippen, wenn ich an all die sauguten Momente denke! Und ich muss zugeben: mein Leben ist gar nicht so schlecht, wie es manchmal tut (so ein Schlawiner!)
Es gibt ein paar Events, auf die ich mich schon jetzt ziiiiemlich freue, aber ein paar davon sind noch Geheimnisse, die gelesen werden könnten. Nej nej, das is mir nichts. Also müsst auch ihr euch noch auf eine Ankündigung gedulden. Und so lange: ich hab ein paar Fragen bekommen zu meinem Sport und Fitnessplan. Wollt ihr darüber mehr sehen und lesen? Interessiert euch das? Oder so gar nicht? Ich verbleibe bis dahin mit ganz viel Liebe, die ich an euch rausschicke (und mit Muskelkater, den ich von nem verdammt guten Training habe.)

über den Dächern von Hamburg und D. / über den Dächern meiner Stadt / gutes Essen / mein Mädchen K. / auf Konzerten: Casper / fitnessfitnessfitness

Allez vous faire!

Haidihow Dudes und Dudeines! Im Moment läuft hier nich viel ab. Ich kann euch nicht mal wirklich Bilder von meiner Geburtstags-Reinfeier-Party gestern zeigen. Ja, ihr lest richtig. Heute vor 20 Jahren hab ich zum ersten Mal die Äuglein geöffnet und diese 'ach so schöne' Welt erblickt. Jetzt gehts ganz stark auf die 50 zu! Aber es war ein netter Abend mit meinen engsten Freunden. Sogar mein bester Freund aus Hamburg hat extra den weiten Weg auf sich genommen um 34 Stunden mit mir zu verbringen (allein das war für mich schon das schönste Geschenk! Andere hätten es sich auch sparen können #spargratulation!)
Aber jetzt gibbet noch was auf die Ohren! Zieht euch gefälligst das neue Stromae Album 'Racine Carrée' rein! Das ist das abgefahrenste, was ich seit laaaaaangem gehört habe. Ganz davon abgesehen ist es das erste Album seit...boah keine Ahnung (xoxo von Casper vielleicht?) ebenfalls ne halbe Ewigkeit auf jeden Fall, das mir von vorne bis hinten gefällt. Jedes einzelne Lied ist einfach unglaublich hörenswert! GO GO GO GO GO GO GO GO!
Lieblinge? PapaoutaiFomidableTous Les Memes Avf
Maribel entdeckt das Schminken für sich / Das einzige 'Party'bild / bestes Shirt zum Geburtstag vom Besten!

this universal feelin' called my life

Neu entdeckt und gleich verliebt: gleich zwei Dinge auf einmal heute!
Bliss 'n Eso für die Hip-Hop Menschen unter euch. (Ich bin auch kein Hippedi-Hoppedi mit Herz und Blut, aber immer noch ein ergebener Fan von Musik, die Spaß macht.) Absolut hörenswerte Sachen haben die Herren der Schöpfung. Ganz neu in meiner Playlist: Addicted  und Home is where the heart is .
Universe-Leggins. Hello my looooves. Ich liebe euch. Hab euch auf den ersten Blick geliebt (und gleich erneut auf den zweiten als ich den reduzierten Preis sah: 6,95!!!) und geb euch nich mehr her, thihihi.
Und nun? Erwarte ich die gaaaanzen, mit Bildern überfluteten Posts von den Lieben, die mich voller Neid zurückließen und auf und davon waren bei Rocknheim. Ich warte - gebt Gas, ich bin doch soo ungeduldig!


Nostalgie

Sehnsucht war ein seltsames Wort, aber es war so treffend. Wie jede andere Sucht ließ sie sich mit Willenskraft beherrschen, aber heilen konnte man sie nie.
Meinen vorletzten Abend in Hamburg verbrachten wir auf der anderen Seite der Elbe. Viele Treppenstufen wurden gelaufen um durch den alten Elbtunnel auf die andere Seite Hamburgs zu gelangen. L. hatte ihre alte Kamera mit und die Ergebnisse sind einfach spitze. Is möst trat zurüt - mimimi!


Endspurt und Update

Alter Schwede. Ich komm gar nicht mehr hinterher. Montag beginnt mein letztes Jahr und ich muss noch mal über meinen Bericht drüber schauen und vor allem so langsam aber sicher meine Präsentation fertig bekommen. (fickedifackedifuck - das macht grade in meiner letzten Ferienwoche gar kein Spaß!) Ansonsten heißt es weiter McFit, Laufen gehen und gesund ernähren (das macht nen höllischen Spaß und so ganz nebenbei fühlt man sich unfassbar wohl und gut!)
Zudem ist heute der 4. Tag der "No-Smiley-Week". Wer darauf kam? Wer wohl? Der Herr, der sich mein bester Freund nennt (auf son Schwachsinn kann auch nur er kommen). Manche Gesprächsabschnitte schneinen zwar etwas kaltherzig, aber es ist ehrlich gesagt ein Segen ohne Smileys! Zumindest wird man nicht mehr einfach nur mit nem Zunge-rausstreckenden-Smiley abgespeist und bleibt einfach mehr im (Text) Gespräch. Sehr entspannend sag ich euch.
Gestern habe ich ganze 4 Stunden Zimmer ausgemistet und aufgeräumt. Heute ist Endspurt! Und die Tage wird dann mal geplant, was wir alles brauchen um das Zimmer ein büschn aufzupeppn' (Streichen, Umdekorieren - sowas halt.) Und nebenbei ist heute auch schon der offiziell 67. Tag rauchfrei! (nebenbei bin ich auch ziemlich stolz auf mich, muss ich ja leider mal gestehen!)
Uuuuuuund morgen in einer Woche kommt auch D. schon her. Das wird mir ein innerliches Fest sein! Oh und.. ohwei, nich allzu lange dann werd ich volle 20 Jahre jung!                            
Daumen hoch für: Die "No-Smiley-Week", Vorfreude und Fitness.
Daumen runter für: Dicke Spinnen, die sich in Ecken verstecken & Rocknheim-Neid (is will auuuch!)

oben: Dachcafé Ausblick genießen / gutes Körpergefühl! /sömwär över se ränbo / Birthday-Party / Birthday-Brunch
unten: neue Babys / Gößen / frishe Himbeeren sind was feines / da bekommt das Wort "Kindersitz" eine ganz neue Bedeutung / so ein (Kaiser)schmarn!!

Scheinbar & Ein Song... #2

Scheinbar ist für-das-letzte-bisschen-kämpfen lächerlich. Scheinbar sind Jahre der tiefen Verbundenheit rein gar nichts wert. Scheinbar ist Kälte, Verschlossenheit, alles in sich reinzufressen und pure Sturheit erwachsener und um einiges reifer als seinen Gefühlen platz zu machen und sie zuzulassen. Scheinbar wurde ziemlich viel in den falschen Hals geflößt und noch mehr Salz in die, lange vor sich hin schmerzende, Wunde gestreut. Scheinbar war ich die einzige, die den letzten Rest an Sympathie retten wollte. Scheinbar schwebe ich immer noch in der Luft, am letzten Faden des Rettungsschirms der Hoffnung und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis du ihn mit einem Maschinengewehr zerschießt und ich hart auf den Boden der Tatsachen schmettere. Scheinbar fehlt nur noch eine kleine, giftige Essenz, ein giftiger Tropfen deiner Abgeklärtheit um meinen Kochtopf der Wut zum Überkochen zu bringen.
Und um ehrlich zu sein: Wenn es eines gibt, was ich am wenigsten wollte, dann ist es, dass sich irgendwann der Hass, wie eine dunkle, lästige Wolke über deinem Himmel ausbreitet und die Lästereien, wie gemeine Krähen darüber hinweg fliegen. Ich wünsche uns von Herzen, dass es nicht soweit kommt und dass ich es vorher geschafft habe, mir einen Weg über die, mit Dornengestrüpp bewachsene, Mauer zu schaffen.

Und weiter geht es mit meiner kleinen Blogreihe. Und was fällt im Moment ziemlich auf? Rocklastig sieht anders aus. Jemand richtig gute Gitarren für mich? Welche "Kategorien" wollt ihr das nächste Mal von mir sehen? Vielleicht das Lied, dass mich an meinen ersten Kuss erinnert? Oder doch eher das Lied, welches ich immer höre, wenn ich mal so richtig wütend bin?


...der mal zur Abwechslung nicht auf Englisch ist:
Stromae - Papaoutai
Ich bin ein absoluter Fan von Französischen und Spanischen Liedern! Und Stromae (der ja eigentlich Belgier ist) legt da mit seinem neuen Album "Racine Carrée" ziemlich vor, was meine liebsten Lieder gerade angeht! (pssst. das Video dazu ist übrigens auch sehenswert..aber strange!)

...den scheinbar alle kennen, du aber erst vor kurzem zum ersten Mal gehört hast:
Avicii feat. Aloe Blacc - Wake me up
In jeder zweiten Whatsapp Statusnachricht steht "Wake me up when it's all over..." - interessiert hat mich das nicht, bis ich auf meiner 8einhalb Stunden Fahrt aus Langweile das Radio anstellte und siehe da: ein absoluter Ohrwurm und eines der schönsten Lieder in dem bisherigen Jahr, meiner Meinung nach!

...der absolut stumpf ist, aber trotzdem irgendwie lustig:
Spankox feat. Yunna - Makaroni
Nichts böses ahnend (aber mit böser Laune) durchstreife ich die Neuigkeiten meiner Facebook Seite und klicke drauf.. Anhören, denn mehr als zu sagen, dass dieser Song stumpf ist, gibt es nicht. Außer vielleicht, dass er mich in diesem Moment trotzdem zum Lachen gebracht hat!

...der beruhigend ist und einen runter bringen kann:
Fink - Berlin Sunrise
Macht das Lied an, setzt euch auf den Balkon (oder irgendwo an die frische Luft), was leckeres zu trinken, Augen zu und genießen! Mich hat es durchströmt..

...von dem du nicht gedacht hast, dass er mal auf ner Auto CD landet:
Major Lazer feat. Busy Signal, The Flexican & FS Green - Watch out for this (Bumaye)
Kelle, da machen schon so viele Menschen mit bei dem Lied! Zum ersten Mal gehört mit nem minimalen Kater im Wohnzimmer meines besten Freundes. Ein kleines büschn genervt, nicht wirklich hingehört und tja.. nun hör ich es sogar im Auto rauf und runter.. so kanns kommen!

Es sind übrigens nur noch 11 Tage, bis ich meinen norddeutschen Jung wieder sehe. Dann hatte ich schon wieder ne Woche Schule und oh, musste meine Praktikumspräsentation und den Bericht abgeben haben. Ja Kinder, nächste Woche geht es los in mein letztes Ausbildungsjahr!
Ich hab nichmal Bilder gemacht in den letzten Tagen.. ich bin einfach zu schlapp im Moment..




Back in town!

"You can tell Jesus that the bitch is back!" - Georgina Sparks
Nein, keine Angst, ich bin keins dieser Whoooo-Girls, welches sich selbst als Miststück betitelt, ich fand  es nur grade so passend. Außerdem suchte ich schon wieder Gossip Girl von Anfang bis Ende. Aber genug davon:
Ich bin wieder zurüüüüück! Und ich werde auch nicht länger auf die Folter spannen und ne Menge schnieker Bilder auspacken, wenns euch genehm ist. Ich hatte ein unfassbar chilliges Wochenende mit meinem besten Freund, ein schnönes Feuerwerk am Sonntag Abend, einen Besuch in Kiel bei meinem lieben F. mit anschließendem McFit-Gang (#derwilleindir lässt mich nicht mal im Urlaub in Ruhe..), Strandtage, nen Tagesausflug nach Dänemark und ein Wiedersehen mit meinen Nerdis aus Jena, Flensburg und Österreich. Und wer hätte es geglaubt? Ich habe mir doch tatsächlich noch am leeeetzten Tag.... n Sonnenbrand eingefangen :D Aber gut, was soll man machen? Mit Aloe Vera einschmieren und schon ists gut!


Feuerwerk am Hafen

irgendson verschwommenes Zeug vom Feuerwerk, das ich trotzdem schnieke find :)

aller liebstes lieblings Outfit (merkt man fast garnich, nööö)

DIESES KLEID *___*

in Kiel F. besuchen, meine Vapiano-Entjungferung & McFit

Lieblingsstadt am Meer

Tagesausflug nach Romo/Dänemark

Reunion Flensburg-Jena-Insbruck (kennengelernt letztes Jahr am selben Ort!)

Wolenpanorama *__*

I think I can touch the sky ... call me Ms. Skywalker!


Home is not a place, it's a feeling

Und wenn sie sich nicht auseinander gelebt haben, dann sitzen sie noch heute am Strand und philosophieren über die Unterschiede des hessischen und norddeutschen Dialekts. So ist das jedes Jahr. Und hätte ich nicht vor 5 Jahren in meiner Trotzphase gesagt, dass ich "nicht schon wieder mit Muddern in den Urlaub" will, hätte ich meine lieben auch wahrscheinlich nie kennengelernt. Heute sitze ich mit F., den ich damals am anderen Ende der Welt (Spanien), in einem kleinen Dörfchen ohne auch nur einen Funken Tourismus kennengelernt habe, am Strand und erzählen uns alles, was in den letzten Monaten, in denen wir uns nicht gesehen haben, alles so passiert ist. Er ist alles andere als eine treulose Tomate und ich bin unheimlich froh ihn zu meinen Freunden zählen zu dürfen. Versprichst du mir, dass wir nächstes Jahr nicht mehr über dieses Thema reden müssen? Wir wühlen nur allzu gern alte Sachen auf und machen uns über sie lustig.
Die Welt ist ein Dorf. hat mein bester Freund grade gesagt. Oh ja! Und wie das stimmt. Und dieser Zufall war der Anfang von wundervollen Freundschaften, Erlebnissen, Stunden voller Lachen, meiner ersten großen Liebe und genau so großer Enttäuschung und Stunden voller Tränen. Doch ich bereue keine einzige Sekunde davon, denn ohne das ganze Drama hätte ich auch sicherlich nicht meinen besten Freund kennengelernt. Und was würde ich heute nur ohne ihn machen?
absolutes mussmussmussmussmuss! hammer video, hammer lied, hammer typ! ich bin so unglaublich gespannt auf das neue album - es muss einfach grandios werden!! & jetzt LOS! angucken und hören :**


mein neues aaaaaabsolutes Lieblingskleid - totally in love with that!! *___*
Hafenblick, Knutsch an die kleine Schwester, ne Boje und das wunderschöne Meer!