Über Hafenlichter, Praktikumszeugnisse und Vorahnung

Das scheinen sich gerade viele zu fragen: Wo ist die Zeit geblieben? Erst Samstag habe ich über die Fragen geschrieben, die uns täglich quälen. Es kommt mir vor, als sei ich höchsten eine Woche hier in Hamburg und tatsächlich ist meine letzte heute angebrochen. Gestern habe ich mir vor dem schlafen gehen noch überlegt, ob ich einfach nicht die Augen zumachen soll. Morgen ist erst, wenn ich wieder aufwache und wenn ich nicht schlafen gehe und nicht aufwache, dann ist auch nicht morgen! Klingt logisch, oder?
Samstag war atemberaubend. Wir haben es geschafft unserer Hintern zu bewegen, sind in den 20. Stock des Riverside Hotels gefahren und haben bei einem Green Pearl und nem Long Island Icetea (jeder nur einen, mehr kann man sich da echt nicht leisten) den atemberaubenden Ausblick über die Lichter des Hamburger Hafens genossen. Solltet ihr nicht aus Hamburg sein und meine Lieblingsstadt einmal besuchen: absolutes MUSS!

Daumen hoch für: atemberaubende Aussicht aus den Fenstern des 20 up
Daumen runter für: die nahende Abreise !!!

Mein Chef ist seit Freitag Nachmittag im Urlaub, hat mir schon mein kleines Dankeschön-Geschenk gegeben und das "Abschluss"-Gespräch geführt und mir ein paar letzte Aufgaben für die Woche gegeben. Eine davon ist das Schreiben meines Praktikumszeugnisses. Ja, mein eigenes. Das machen scheinbar viele Betriebe. Meine Güte war das schwer. Ich mag Selbsteinschätzung nicht, wenn ich sie vor anderen präsentieren soll. Aber meine Kollegin schaute noch einmal drüber, ergänzte und bearbeitete. Siehe da: ich hatte mich richtig eingeschätzt. Ich bin richtig stolz auf mich :)
Ich habe schon die leise Vorahnung, dass ich Montag Rotz und Wasser heulen werde. Ich habe vorhin meine Rückfahrt gebucht. Ich wollte nicht auf Jetzt buchen drücken. Ich wollte nicht. Musste trotzdem. Puhh, ich versuche einfach die letzten 7 Tage nicht daran zu denken. Aber ich habe ja auch noch ein paar Ziele vor Augen:


Wir haben uns (noch) schöner gemacht als sonst - höhöhö / atemberaubend schöner Ausblick / Pancakes mit Ahornsirup und Bacon + griechischer Joghurt mit Früchten und Honig + Orangensaft zum Brunch :)

Kommentare :

  1. Du hast noch keine Kieztour gemacht? Gibt´s doch gar nicht! Dann empfehle ich das volle Programm: Samstagnacht los und im Anschluss gleich runter zum Fischmarkt. Viel Spaß!
    Wünsche Dir eine schöne letzte Woche in Hamburg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch klar hab ich das schon :) Bin ja oft in Hamburg bei meinem besten Freund :P nur eben nochmal ordentlich an meinem letzten Wochenende :) Viiiiiiiiieeelen Dank!

      Löschen
  2. Hach wie schön dus geschrieben hast. Es wäre manchmal einfach zu schön, wenn man mal kurz die Welt anhalten könnte...nur für ein paar Stunden, ein paar Tage.
    Ich finde gerade diese wunderschönen Momente, die dafür sorgen das das Herz hüpft, die kann man viel zu selten so richtig im Kopf bewahren. Man hat sie zwar im Herzen, aber dieses Gefühl, dass man in diesem Moment hatte, kann man irgendwie viel zu selten festhalten. Ich wüsst zu gern mal woran das liegt. Wohl an der Schnelligkeit des heutigen Daseins. Alles rast an einem vorbei und man wird immer wieder in diesen Strom gerissen. Da fehlt einem womöglich einfach die Zeit dafür, es im Herzen richtig zu verankern.

    Ich hoffe du schaffst es so gut wie möglich dir diese wundervolle Zeit in deien Herz einzubrennen und wünsch dir eine großartige letzte Woche in Hamburg! Genieß es nochmal richtig und hau rein :)

    AntwortenLöschen
  3. Achja, Zeit anhalten wäre manchmal wirklich keine schlechte Option. Aber du bist ja nicht aus der Welt und bestimmt bald wieder in Hamburg :) Genieß die letzte Zeit und mach noch mal alles, worauf du Lust hast! Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.