SO fine

Mooooooin ihr Lieben. Ich strahle wie die Sonne (wenn sie es schon nicht selber macht..). Doch ganz zu Anfang etwas organisatorisches: Sonntag ist es vorbei mit dem Google Reader! Wer mich also noch hier über Blogger verfolgt, sollte schleunigst auf Bloglovin (klick) oder Blog-Connect (klick) umsteigen!!
Weiter im Programm! Morgen geht es gleich nach der Arbeit zum Hauptbahnhof und ab in den Zug nach Kiel. Alte Freunde wieder sehen, die Kieler Woche unsicher machen und dann das restliche Wochenende in Eckernförde und am Meer verbringen :) Ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich ich zurzeit bin. Ziemlich unbeschreiblich um ehrlich zu sein.
Musikalisch sieht es allerdings ziemlich flau bei mir aus. Hat jemand einen Tipp? Ich brauche mal wieder Neues! Doch schaut euch das Video an: absolut sehenswert!!                                                    In Liebe.

quer durch die Nacht, direkt in die Hansestadt, in der ich so viel Liebe fand." -Beginner feat. J-Luv

Feels so right to be here with you!

Moin moin meine Lieben! Ich melde mich wieder nach einer anstrengenden Anreise, einem entspannten Wochenende und einem super ersten Praktikumstag!
Manchmal hab ich tatsächlich das Gefühl, dass nur mir so was passieren kann. Nach gut anderthalb Stunden, die ich und 7 andere Menschen an der Bushaltestelle verbracht haben, kam endlich ein Anruf. Allerdings kein sehr erfreulicher. Die Straße wurde gesperrt, der Bus kam nicht durch und wir durften samt Gepäck etwa 2 Kilometer die Straße (umgeben von Wäldern, was mir exakt 17 Stiche eingebracht hat, die alles andere als normal aussehen) entlang gehen, wo die Rollen meines Koffers abgefallen sind und ich ohne ein nettes Mädchen den Weg niemals alleine geschafft hätte.
Die Fahrt an sich war dann aber ohne Stau recht schnell vorbei und um 1 Uhr konnte ich dann endlich meinen besten Freund in die Arme schließen!
Das Wochenende wurde dann nur "gecoucht", Samstag mal kurz in der Stadt ein paar Sachen besorgt, für heute eingekauft & Sonntag am Ziel des Hella Marathons auf eine Abifreundin von D. gewartet.
Ich fühle mich unheimlich wohl! In meiner Haut, in D's Wohnung, in Hamburg und in meinem Praktikumsbetrieb. Hach :) Ich halte euch auf dem Laufenden!!                                In Liebe!


1+2: warten warten warten / 3: zum Bus laufen / 4: auf der Fahrt "the lights of Hannover" / 5: endlich angekommen /
6: Hella Marathon / 7: der eine zockt, die andere suchtet "Pretty Little Liars" / 8: love this city / 9. auf zur Arbeit
10. home sweet home!


Goodbyeeeeee - ein etwas anderer Random Post #11

Ach du grüne Neune, ich hatte nicht gedacht, dass ich so viele Sachen habe, ganz davon abgesehen, dass ich so viel mitnehme..puhh! vielleicht lass ich auch noch das ein oder andere Stück hier, damit ich mehr Platz im Koffer hab. Wenn ich den zu hab, passt da kein Fünkchen mehr rein. Und ich werde mich ganz sicher noch was kaufen in Hamburg. Nunja, abwarten! Ich schwafel heute auch nich groß rum. Ich wünsche euch noch angenehme letzte Schulwochen (wer welche hat), sonnige Tage und viel gute Laune. Ab morgen bin ich weg und auf Instragram (klick) melde ich mich ganz sicher öfter als hier. Also schaut vorbei. xxx

Meine liebsten Juni-Lieder:


Daumen hoch für: mein neues Kleid, kalte Duschen & selbstgemachte Erdbeer-Shakes!
Daumen runter für: Bienen & Kortison!

Quadratische Bilder:

Tick tack tick tack - Zeit wird knapp

Ahoi, Aloha, Hallo, Hola, Was geht & wie man sich sonst noch so begrüßt heutzutage :)
Zu aller erst: die liebe Victoria hat bei meinem Gewinnspiel gewonnen. E-Mail ist im Postfach.
& ob ihr es glaubt oder nicht: heute ist "Rauchfrei-Tag Nr. 7. Haha, ich werde meine Wette wohl gewinnen!
Die letzten Tage zu Hause neigen sich dem Ende zu und ich weiß gar nicht, wie ich es noch schaffen soll, den ganzen Rest noch zu erledigen. Donnerstag (oder Freitag, wenn ich nicht frei bekomme,) geht es los nach Hamburg für einen ganzen Monat. Ich hab noch gar keine Ahnung, welchen Koffer ich nehme, was ich alles mitnehmen soll und vor allem, wie ich meine Vorfreude bis da hin überleben soll.
Das Wochenende war doch nochmal sehr gut. Ein letztes Mal für eine lange Zeit, hab ich meine Jungs von "The Mainstreets" gefeiert bei einem Auftritt und es war wieder sehr schön, wenn auch etwas seltsam dieses Mal. Aber wenn gewisse Beziehungen sich ändern, ist das nun mal so - das wird sich auch wieder legen.
Ich muss heute noch eine Präsentation fertig machen und den Rest für den BAföG-Antrag, ein Geschenk für ne gute Freundin besorgen, packen, Ticket buchen & meinen Praktikumsbetrieb kontaktieren, damit ich Bescheid weiß, um wie viel Uhr ich da eigentlich antreten soll.
Ich versuche euch die Woche auf dem Laufenden zu halten und danach natürlich so oft wie möglich aus Hamburg zu berichten! Genießt den Sonntag, ihr Lieben!
(Hatte ich erwähnt, dass Instagram wieder in Benutzung ist? klick)

Quadratbilder der Woche:

(v.l.n.r. 1. Reihe) 1. Perfekter Tag! 2. ich weiß schon, was meine Kids bekommen! 3. den besten Freund vermissen! 4. der Countdown läuft :) // (v.l.n.r. 2. Reihe) 1. Mitbringsel von Muddern aus Irland (passt perfekt zu meinen Tunneln!) 2. Scotty! 3. Festival Memory! 4. The-Mainstreets-Abend, guter Abend!


musikalische Familie.. und ich? - Projekt Mixtape Juni

Ach übrigens: Instragram ist nicht länger unbenutzt!! :) klick! 
& Sonntag kommt ein kleiner Infopost zum Gewinnspiel und der nächsten Zeit!
Es ist wieder soweit: eine neue Runde von Annis Projekt Mixtape hat begonnen:
Ich habe (meinem Lebenstil sei Dank) in den letzten Jahren viele Live Auftritte gesehen. Nicht zuletzt von meiner eigenen Mutter, die u.a. mit ihrer Zwillingsschwester, meiner Schwester und Freunden eine eigene Gruppe und eine eigene CD aufgenommen hat. Ich liebe Musik. Ich bin in einer musikalischen Familie aufgewachsen. Und ich hab von allem ein bisschen mitgenommen. Ich muss nur ein bisschen üben.
Deswegen bin ich immer ganz vorne dabei, wenn es um Live-Events geht. Meine Top 5:
Platz 5: Chilli con Carne, tiefgründige Gespräche mit Maxim über London und mit DJ Craft über meinen Namen - Backstage bei Kiz! Nur Tarek war unfreundlich..
Platz 4: In Extremo in Mainz. Und ich sagte noch zu meiner Freundin "es wird heiß!" - tatsächlich hatten wir in der 3. Reihe gerade so Glück, dass wir nicht von den Meter hohen Flammen angefackelt wurden. Grandios!
Platz 3: Ob es ein "Lasst die Maribel mal in die erste Reihe" von der Bühne aus war, Jägermeister im Backstage (ne Ausnahme - bäääh), Alexander Marcus im Tourbus, Pommesschlachten im McDonalds, oder unglaublich witzige Gespräche im Hotel - Backstage bei Alligatoah (und Trailerpark) bleibt unvergesslich.
Platz 2: Jennifer Rostock. Gänsehaut pur und der absolute Hammer, was Jennifer, die Sängerin, für eine Show auf der Bühne hinlegt. Einfach atemberauben! (Post dazu)
und nun Trrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrommelwirbel..
Platz 1: Seeed! Eigentlich gibt es nicht mehr zu sagen, aber ich versuche es wenigstens ein bisschen in Worte zu fassen. Ich habe nie eine genialere Show erlebt! Die Bläser, die Bühnenshow, die Choreos, die Lieder - einfach genial. Und dann kamen auch noch "Cold Steel" auf die Bühne, die trommelnden Jungs, die bei Peter Fox' Solo-Tour dabei waren. Diese Verbindung? Ich kann nicht nur, ich MUSS es einfach jedem Empfehlen! Und so ganz nebenbei gab es sogar noch einen Harlem Shake mit den Berliner Jungs - HAMMER!


Wall of Rangel - abrocken im Park

Ahoi meine Lieben, ich bin wieder da und - Ja! - ich lebe noch. Es war ein gutes, aber auch anstrengendes Festival! Ich kann mir vor lauter Eindrücken kaum retten. Wer schon mal auf einem Festival war, wird wohl wissen, was ich meine, die anderen sollten das unbedingt nachholen.
Viele bunte Menschen und an vielen Stellen, waren "Rangel-Zonen" auf dem Boden abgeklebt. Aber glaubt ihr ich hätte nur eine Menschenseele rangeln sehen? Nää. Mussten wir also selber in die Hand nehmen. Kraftklub teilte die Menge und startete eine Wall of Death. Ein Kumpel und ich haben es uns einfacher gemacht etwas weiter hinten. Selten so gelacht, wie bei unserer Wall of Rangel. Und bei "Songs für Liam" kam Casper tatsächlich mit auf die Bühne! Geil wars.
Ja, was soll ich noch groß sagen? Papa Roach, Stone Sour, Volbeat, Kraftklub, Fettes Brot, Casper, Paramore, Limp Biskit und 30 Seconds to Mars hatten meine volle Aufmerksamkeit, aber das absolute Highlight waren definitiv Seeed!! Ganz davon abgesehen, dass es ein langer Wunsch von mir war die Herren aus Berlin mal live zu erleben, sie haben auch noch einen drauf gesetzt! Die Show war grandios, Cold Steel, die Trommler, die bei Peter Fox' Solotour dabei waren, hatten sie mitgebracht und ich bekam auf den Schultern eines netten Mannes die Gelegenheit über die gesamte Menge zu schauen. Grandios.
Wer dieses Jahr also noch zu Rock'n'Heim gehen sollte, dem sei gesagt: Verpasst Seeed jaaaaaa nicht! Ihr würdet es bereuen! Das Wetter war zudem einfach perfekt! Strahlende Sonne von morgens bis abends.
Ich könnte noch tausende Geschichten erzählen, aber ich käme selbst mit den Eindrücken nicht hinterher. Also gibts hier ein paar Bilderchen.



Über Sonne, die pünktlich zum Festival kommt und Essen mit Manuel Neuer

Gerade hatte ich einen unglaublich süßen Traum! Ich bin wieder Cheerleader, aber irgendwie bei Bayern München. Wir sitzen alle hinten in der Kabine nach dem grandiosen Triple. Ich stehe auf, klatsch alle ab und sage, in einer übergroßen Trainingsjacke "Essen bei Manuel und mir - ich koch für euch alle!" Schon waren meine Augen offen und ich bemerkte, dass ich Hunger vom aller feinsten hatte. Seltsam. Nur so viel dazu. Mein Papa ist ja der Meinung wenn ich einen wie Manuel Neuer oder Thomas Müller heirate, muss er sich keine Gedanken machen. Müller ist leider schon verheiratet, bleibt Neuer (hatte ich erwähnt, dass er der grandioseste Torwart der Welt ist?) - mal sehen, was ich machen lässt, hahaha.

Da denkste doch wirklich, dich tritt ein Pferd. Morgen Abend geht es los zu meinem ersten Festival überhaupt: Rock im Park und schwups, meint es es das Wetter gut mit uns. Sonne scheint erbarmungslos auf uns runter und ich krame schon die Sonnencreme aus. Wenn das nicht wundervoll ist!
Puuuh, ich hab noch nicht eine Sache eingepackt, ich bin auch noch etwas überfordert mit alles drum und dran! Wichtig ist nur: reinhören in die Musik für die nächsten 4 Tage: Seeed, Casper, Limp Biskit, The Prodigy, Bullet for my Valentine, Kraftklub, Stone Sour, Simple Plan, Paramore, Green Day, Volbeat und viele, viele mehr. Ich bin dann mal weg :) Aber vorher noch die Lieblinge der letzten Zeit! (Vergesst nicht das Gewinnspiel!)

Lieblinge #10
Zum Hören: Seeed - Schwinger
Zum Sehen: VOLL AUFS MAUL! (3 Themen, die echt wehtun...)
Gedanken: Macht euren Sch**ß doch alleine!
Beruhigt: Fitnessstudio (offiziell Mitglied bei McFit, ahaaaaa) 
Date: MORGEN ABEND - ab zu Rock im Park




Seriously?

Ich wäre nicht deutsch, würde ich mich nicht ständig über das Wetter aufregen. Deutsch hin oder her: das Wetter geht mir auf meine symbolischen Nüsse! Mal ernsthaft. Dieser ständige Wechsel geht nicht nur auf die Gesundheit, nein, auch auf die Psyche..Hach.
Aber perfektes Wetter zum Lernen! Wäre die Sonne jetzt da und würde bedingungslos auf mich hinab scheinen würde ich mich doch nur noch mehr ärgern, dass ich jetzt hier sitze und das Köpfchen anstrengen muss, anstatt die Seele baumeln zu lassen. (Ganz davon abgesehen, dass ich irgendwie sowieso nicht zum lernen komme!)
Ich hab endlich nach 2 Jahren meinen Laptop wieder und ich bin so unglaublich froh die ganzen Bilder wieder zu haben, das ist einfach so toll! Ich zeig euch die Tage mal ein paar Sachen. Hach herrlich.
Und natürlich ist die Liebe zu meiner integrierten Webcam auch wieder entflammt. Wieso auch immer. Ich mags.Diese Woche also :
Daumen hoch für: 2 Jahre verschollenen Laptop und die Webcam und
Daumen runter für: das Dr*%#swetter & Freunde, die einen nicht beim größten Traum unterstützen.
So, also heißt es jetzt Endspurt: heute Abend das Triple vefolgen (Ja..ich schaue Fußball. Ja..auch freiwillig! EDIT: Triple ahoi !!) noch 3 Klausuren, Rock im Park und der Geburtstag einer guten Freundin und dann bin ich schon weg. Laut Countdown sind es nur noch 19 Tage - man kann meine Vorfreude kaum ertragen.
Noch ein schönes Restwochenende ihr Lieben!! Und vergesst nicht das Gewinnspiel!
Lernmusik: Söhne Mannheims Live Album 'Power of the Sound' & Kula Shaker - 'Peter Pan (klick)