F*ck You - Projekt Mixtape

Meine eigene kleine F*ck-You-Liste habe ich ja neulich schon näher ausgeführt, aber für Annis Projekt Mixtape, gehe ich da unglaublich gerne noch mal ein bisschen näher drauf ein!

Man denkt an nichts böses, eigentlich ist grade alles ausgesprochen gut und dann.. Ach irgendwas muss doch immer sein, oder? Auf eine kurze mit Glück bestückter Phase, kommt dann doch immer wieder ein Moment, in dem man sich denkt: "Seriously? Again?" Ich fühle mich nun mal wieder, als hätte man mir einen kleinen "Please-break-my-heart-and-replace-me-with-someone-else"-Zettel an den Rücken geklebt und ich merke mal wieder nicht, dass er da hängt. Es sind dann die kleinen Momente, in denen man auf dem Balkon sitzt, die Musik bis zum Anschlag aufgedreht und die Zigarette raucht und sich wieder mal bewusst wird, dass Menschlichkeit vielleicht doch nicht mehr so verbreitet ist, wie man anfangs dachte. Dass man sich wohl doch nicht mehr auf jeden verlassen kann, bei dem man anfangs ein noch so wunderbares Gefühl von Sicherheit hatte. Und dann kommen Sprüche, wie: "Ich wünschte, wir könnten Freunde bleiben!" oder "Wir sehen uns bald wieder, dann können wir doch sicher normal miteinander umgehen, oder?" Eines muss man sich dann unbedingt klar machen: Scheiß drauf! Fuck you! Es kommen wieder bessere Zeiten und DU wirst mich sicherlich nicht unterkriegen!
Jennifer Rostock hat einige Lieder, die in dieser Situation ausgezeichnet passen, doch eines finde ich besonders gut! Nenn mich nicht Jenny beschreibt sehr gut den Konflikt zwischen eigentlich mag ich dich noch aber bitte halt verdammt nochmal die Klappe und lass mich in Ruhe!

Live war es auch unglaublich! Ich freue mich schon wahnsinnig auf das neue Album. Dann heißt es wieder Tour und da werde ich sowas von wieder antreten!




Kommentare :

  1. Erstmal danke! Dann ein großes Lob an dein cooles Design und mein Mitgefühl für so scheiss Zeiten :(
    Ein hoch auf Jennifer, die hilft an solchen Tagen tatsächlich unglaublich! Und das kann so pushen!

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt da ehrlich kein besseres Lied, als dieses. Hab ich schon rauf und runter gehört. :)
    Danke dir.

    AntwortenLöschen
  3. Cooler Song!
    Ich hoffe du hast einen tollen Sonntag
    Lg

    AntwortenLöschen
  4. Eigentlich bin ich echt kein Fan von Jennifer Rostock, ich komme mit ihrer Musik nicht so klar, aber der Song beschreibt dieses Gefühl wirklich perfekt :)

    Liebste Grüße ♥
    Elske

    AntwortenLöschen
  5. Hi liebe Maribel

    Du hast bei meiner Blogvorstellung teilgenommen und ich möchte nun gerne deinen Blog vorstellen:)
    Melde dich doch bitte unter: sopinkblog@gmail.com, damit ich dir noch ein paar Fragen stellen kann.

    Liebste Grüsse Lena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ganz viel Liebe, auch über ernst gemeinte Kritik und alles dazwischen <3
Du hast ein Gewinnspiel und willst mich lediglich darauf aufmerksam machen? Oder möchtest mich herzlich zu deiner Blogvorstellung einladen? - Nein, Danke! Wunderbar, dass du meinen Blog vorstellen willst, weil er ja so toll ist. Dann mach es doch einfach so und sag mir bescheid.