Can you feel the beat, can you see the happy people?

"Unbewusst erkennt sie die fragenden Blicke der Vorbeigehenden, aber es interessiert sie nicht. Hätte ihr das jemand vor einem Jahr mal gesagt, dass dieses Gefühl zurückkommen könnte, sie hätte gelacht. Nie im Traum hatte sie vorgehabt sich so schnell wieder zu verlieben. Aber was sollte sie schon tun? Ändern. Ja, ändern wollen das viele, aber klappen tut es bei niemandem. Das alles hätte einfach anders ablaufen sollen, sagt sie sich. Die Frage, ob sie anders hätte handeln sollen, schwirrt in ihrem Kopf seit Tagen, wie eine nervige Fliege, die nicht verschwinden will, egal wie oft man nach ihr schlägt. In der Bahnhofshalle hört jeder ihre Musik, sie hat die Ohren auf Durchzug gestellt und die Musik soll sie weg bringen, an einen anderen Ort. An einen besseren, vergangenen. Und von ihr aus soll doch jeder hören, wen sie da grade hört. 
Viel zu lange hatten sie Verstecken gespielt. Was hatte sie sich eigentlich dabei gedacht, das so lange mitzumachen. Heimliche Treffen mit tiefen Gesprächen, Kino und Essen gehen. Aber nur die beiden wussten davon. 
In ihr verkrampft sich alles nur noch mehr bei diesen Gedanken, sie kann nicht richtig durchatmen  und das Gefühl gleichzeitig schreien und weinen zu wollen, macht sich noch stärker in ihrem Bauch breit. Tränen steigen auf, aber sie wischt sie weg. Hier in der Öffentlichkeit doch nicht. 
Etwas ist gewiss: Der Tag an dem das Gefühl weicht und Platz für Freude und vielleicht sogar Gleichgültigkeit macht wird kommen. Das weiß sie. Nur soll sich dieser Tag beeilen!"

Am Samstag war das Konzert von Ocean Floor in Lich. Es war ein unglaublich schöner Abend. Der schönste mit Abstand. Gute Musik den ganzen Abend, Spaß mit den Leuten und den Liedern, Menschen die man lange nicht mehr gesehen hat, Bier, Tanzen und lange Gespräche. -Danke dafür! Ich habe den Abend in vollen Zügen genossen und anderen überlassen das bildlich festzuhalten. Ein paar Videos sind dabei rum gekommen, die ich die Tage noch schneiden werde. Ahoi xx

 
(c) Sebastian Kall

(c) Sebastian Kall

(c) Sebastian Kall


(c) Sebastian Kall

Do it like a dude. Random #3

Freundschaften können so unterschiedlich sein. Die eine hört ausschließlich Schranz-umsumsums-Musik, verbringt Nächte im Admiral und ist begeistert wenn der DJ das Set wechselt (und sich alles genau so anhört, wie die letzten 2 einhalb Stunden schon - für mich zumindest). Und die andere kann bei dem heftigsten Heavy-Metal einschlafen, wie wenn meine Mutter mir ein Schlaflied singt (das macht sie leider schon lange nicht mehr. Ich sollte sie mal wieder fragen!).
Es gibt Freundschaften die basieren auf ständigem übertrumphen-wollen, aber auf eine freundschaftliche Art und Weise, die nächste Freundin steht auf der Party nur neben dir und du genießt die gesamte Aufmerksamkeit, andere können es nicht ausstehen, wenn sie nicht die ganze Zeit im Mittelpunkt stehen. Jeder hat eine Freundin oder einen Freund mit dem er sich lieber zu Hause auf der Couch verkriecht mit Pizza und guten Filmen, mit der anderen gehst du lediglich feiern, weil sie vielleicht auf menschlicher Ebene nicht auf einer Wellenlänge mit dir ist.
Und dann gibt es die eine (oder andere) Freundin, die das Multitalent ist. Auf Partys steht man zusammen (gerne) im Mittelpunkt und interessiert sich nicht dafür, dass die anderen schon wieder so gucken. Man muss sich nicht übertrumphen, das macht man zusammen viel besser. Man kann sich Nächte lang in der Küche sitzend, ein Päckchen Zigaretten in der Lunge verschwinden lassend, mit dem ein oder anderen Gläschen, unterhalten, über Gott und die Welt. Man weint zusammen, weil der Alkoholeinfluss mal wieder die Dämme, der sowieso schon viel zu nah am Wasser gebauten Maribel, zum brechen bringt und mann kann sich auch noch nachts um 4 unfassbar über Loriot amüsieren.
Das sind für mich die schönsten Momente, wenn man dann mit brummenden Schädel (weil Wein das einzige Getränk ist, bei dem du Kopfschmerzen bekommst, du das auch weißt, aber "vielleicht ist es heute ja anders") ins Bett legt und sich sagt, wie froh man ist den anderen zu haben, weil man "ich selbst sein kann" und sich nicht verstellen muss.
Kennt ihr das?

Heute Abend ist das Konzert von meinen Ocean Floor Jungs in Lich. Ich freue mich unglaublich darauf mit R. die erste Reihe unsicher zu machen!! Wundervolles Wochenende, ahoi!

Lieblinge #3
Zum Hören: Jessie J - Do It Like a Dude
Zum Sehen: die ja-sagerin (Reiseabenteuer-DIY-Handgemachtes-Liebe-&-leckere Rezepte-Blog) 
Gedanken: "Du sagst, du bist beschäftigt, dabei bin ich dir egal" -Betty Beethoven
Beruhigt: "Ich hab dich lieb!" - "Beruht auf Gegenseitigkeit, Babe!!!" -Worte vom besten Freund
Date: Heute (23.02) Ocean Floor Konzert @Ballhaus Lich

iPhone #3


Good morning - "May the force be with you" Stormtrooper-Nails

The reason why I bought an iPhone? Didn't find the droids I was looking for!

Ja wo is sie denn? Daaaaa ist die Maribel!

Das is ne Sucht, hörma!

Seit ich ein kleines Kind war, bestand der Wunsch nach einem Tattoo. Natürlich, früher war es der Wunsch nach einem Delphin mit Rose oder der Name des ersten Schwarms in der Grundschule - doch seit ich 2000 große Verluste erlitten habe, war es klar, was es wird. Meine Tattoos sollen mir etwas bedeuten und nicht nur schön aussehen. Tattoos sind für immer - genau wie die mit ihnen verbundenen Erinnerungen.
Und zusätzlich ist es eine unglaubliche Sucht. Jeder, der mindestens eins hat, warnt dich: "Danach kannst du nicht mehr aufhören!" Wie wahr! Ich habe 2011 mein 3. Tattoo auf der Convention in Offenbach stechen lassen und langsam ist es echt genug. Ich brauche unbedingt das nächste und es sind auch schon 2 in der Entwicklung. Ich kann mich nur grade wirklich nicht entscheiden, welches als erstes dran soll.
Aber erst muss ich ja so oder so meinen Führerschein zu Ende machen, bevor ich an andere finanzielle Notwendigkeiten denken kann - leider.

Gestern wieder entdeckt: "I almost told you that I loved you" von Papa Roach. Nur noch 107 Tage bis Rock im Prak und 123 bis ich einen ganzen Monat in Hamburg wohnen werde - Vorfreude, ahoi! Das wird ein unglaublicher Sommer! 







Semifinals here we go!

Trotz schwerer Erkältung und kratzender Stimme sind wir am Sonntag nach Frankfurt gefahren um die Jungs von Ocean Floor bei der Emergenza Vorrunde zu unterstützen. Es war ein grandioser Auftritt und das fand das restliche Publikum wohl auch. 1. Platz für unsere Band aus Laubach.
Meine Stimme war gänzlich verschwunden und es hat sich mal wieder unglaublich gelohnt!
Am 7.April geht es weiter in der Batschkapp bei den Semifinals, wo sie und die anderen Gewinner aus Hessen um den Einzug ins Finale kämpfen werden. Schaut vorbei! Karten gibts über Ocean Floor und auch über mich.
Ich darf mich schon auf diesen Samstag freuen, wenn die Jungs in Lich ihr nächstes Konzert spielen. Hier gehts zum Facebook Event :3




SIEGERFOTO (c) Sebastian Kall

Shit just got real! Random #2

Es ist irgendwie kaum zu glauben, aber ich habe meinen Praktikumsplatz bekommen. In Hamburg! Ich werde einen Monat im Sommer bei D. sein und in einer kleinen IT-Firma mein Praktikum machen. Aufregung und Freude sind gar keine Ausdrücke!!
Bei den Glücksgefühlen ist meine fette Erkältung wie weggeblasen. Ich ignoriere sie einfach, interessiert mich heute nicht.
Zusätzlich ist heute Abend die Vorrunde des Emergenza Bandcontests! Freunde von mir waren bereits letztes Jahr dabei und wurden im Hessenfinale (leider nur) 2. Aber dieses Jahr machen sie aufs Neue mit und meine Freundin, ich und viele weitere Fans fahren mit um ihnen unsere Unterstützung für die Abstimmung zu geben.

Wer auf Rock steht, sollte sich die Jungs von Ocean Floor mal anhören. Es ist auch viel Poprock dabei und hier und da mal ein bisschen härter. Sie probieren viel aus und haben unter anderem bei ihrem Konzert letztes Jahr im September auch einen befreundeten Rapper mit auf die Bühne geholt und performten Lieder wie "Türlich Türlich", was sehr gut ankam!
Sie spielen aber auch eine Menge selbstgeschriebener Lieder, wovon das wohl bekannteste "City Lights" ist, welches sie beim letzten Emergenza spielten und auch bei den Zuschauern, die Ocean Floor zum ersten Mal hörten Begeisterung auslöste. Im Moment steht der Bandcontest natürlich im Vordergrund, nächste Woche allerdings spielen sie trotzdem einen kleinen Gig in Lich im Ballhaus.
Bereits letztes Jahr haben sie eine kleine DVD gemacht und dieses Jahr ist die erste EP geplant. Wir freuen uns alle sehr darauf und sind gespannt auf neue Songs, die auch heute teilweise vorgestellt werden.
Schaut vorbei! Ocean Floor auf Facebook  und  auf Youtube.


Lieblinge #2
Zum Hören: Ocean Floor - Title 3
Zum Sehen: The Harlem Shake (Beanie Baby Edition)
Gedanken: "Go and f**k yourself!
Beruhigt: Erkältungsbad, Frischer O-Saft & Star Wars 1-6
Date: Heute 17.02 - Emergenza Bandcontest Vorrunde

iPhone #2



Chips & Selfmade Guacamole

State of emergency - frisch gepresster O-Saft bei Star Wars Teil 1-6

Vorfreude!

Was muss das muss

Jahrelang ist der heutige Tag an mir vorübergegangen, wie alle anderen auch. Nein, stimmt nicht ganz. Einmal war ich ganz aufgeregt. Er wollte mir damals unbedingt etwas schenken und ich konnte mich nicht herausreden. Stundenlang Kopf gemacht, am Ende eine Quietscheente mit Herzchen (die mittlerweile wieder in meinem Zimmer neben der anderen kleinen Ente, die genau wie die Große Herzchen hat, aber im dunkeln leuchtet, auf dem Schreibtisch steht) und eine Flut von Raffaelos gekauft. Ich glaube, dass er nicht arbeiten musste, deswegen hat er mich von der Schule abgeholt, wir sind zusammen zu ihm gefahren (mit dem Zug versteht sich, er hat nämlich bis heute noch keinen Führerschein) und ich hab die Finger verknotet vor Aufregung, weil ich nicht wusste, was er dazu sagen würde. Schlussendlich hatte er sich genauso wenig Mühe gegeben, wie ich. Ein eingerahmtes Bild von ihm selbst und ein paar lose von uns beiden "für deine Wand".
Eine Woche später hat er mich verlassen, wir waren noch lange gut befreundet, bis er dann mit ihr zusammen gekommen ist. Sie, für die er mich verlassen hat (und versteht mich nicht falsch! Ich bin keineswegs traurig, ich kannte ihn nämlich nur zu gut und wusste mit der Zeit, was er für einer war). Und heute, um die 4 Jahre später, an Valentinstag, bekomme ich die Nachricht, dass die beiden nicht mehr zusammen sind. Er hat sie bestimmt für eine andere verlassen.

Passende Musik für meinen ruhigen Nachmittag/Abend - zwischen Vokabeln und Fahrschule, die Bloggerwelt durchstöbern und Gedanken machen, ob die Züge morgen früh wohl fahren - ist das Live-Album von Fink - "Wheels turn beneath my feet". Unglaublich beruhigend, ruhig und schön. Ein Freund, der mal in meiner Klasse war hat mir das Album angedreht. Erst dachte ich "langweilig, immer das Selbe".. Nein! Ganz und gar nicht! Für den Hintergrund beim Lernen, Lesen, aber auch um einfach mal abzuschalten.

Liebe geht raus xx

Home is where your heart is

Ich bin jedes Jahr aufs Neue aufgeregt, wenn ich in mein kleines Lieblingsstädtchen an der Ostsee fahre. Fast mein ganzes Leben schon, fahre ich jedes Jahr mindestens einmal dort hin und fühle mich sofort wieder wie zu Hause. Seit ich meine Jungs kennengelernt habe, habe ich natürlich noch mehr Sehnsucht. Aber auch das hat sich alles langsam aber sicher verändert. Der eine wohnt in Berlin, der andere in Hannover, ein paar sind noch da, aber es hat sich eben doch alles verstreut.
Was freue ich mich, wenn es im Sommer wieder heißt: die Nacht durchmachen, weil man doch immer noch aufgeregt ist, die ersten 3 Stunden im Auto schlafen und dann irgendwann nach dem Elbtunnel das erste mal Eckernförde auf den Schildern sehen. Ankommen und erst einmal die Schuhe aus und den Sand zwischen den Zehen spüren.
Ach du mein geliebtes Städtchen, ich vermisse dich.
In den  Osterferien geht es erst einmal wieder nach Hamburg den liebsten D. besuchen und vielleicht wenn alles glatt geht, bin ich schon wieder schneller da, als erwartet. Daumen drücken ist angesagt, dass mit dem Praktikumsplatz alles so verläuft, wie ich mir das vorstelle!
Ahoi xxx





Jennifer Rostock 21/01/13 Batschkapp

Jeder der Jennifer Rostock kennt und sich mehr mit ihnen befasst, weiß was für eine unglaublich gute Performance sie auf der Bühne abgeben. Wenn man dann allerdings zum ersten Mal wirklich hautnah dabei ist, vor der Bühne steht, darauf brennt, dass die Vorbands endlich verschwinden, das Licht ausgeht und das Intro beginnt, dann kann man die Gänsehaut schon fast nicht mehr ertragen. Unfassbarer gelungener Abend.
Die erste Vorband Aufbau West ist jetzt nicht unbedingt nach meinem Geschmack gewesen, aber Heisskalt haben schon eher in meiner Liga gespielt. Allerdings haben Aufbau West ein Lied mit Jennifer Weist, der Sängerin von JR, zusammen. Grandioser Text und live noch tausend mal Besser als aufgenommen. Aber das ist ja meistens so. Viel gefühlvoller und mehr Gänsehautpotenzial! Ich freue mich auf das neue Album, was bald kommen soll. - Mein Herz für Jennifer Rostock!



Random #1

Neustart. Schon wieder. Aber ich habe es einfach nicht mehr ausgehalten mit dem anderen Namen, Link, Design. Natürlich man hätte alles komplett überarbeiten können - aber die Erinnerungen wären die selben gewesen.
Es wird langsam aber sicher Frühling, auch wenn hier und da noch etwas Schnee liegt. Ich kann es kaum erwarten wieder mit 'nem Pulli rauszugehen statt einer dicken Winterjacke. Ich mag Jacken nicht! Vorallem keine Winterjacken.

Lieblinge #1
Zum Hören: Aufbau West feat. Jennifer Weist -  Die sicher schlimmste Wahl
Zum Sehen: Paul McCartney - My Valentine feat. Natalie Portman
Gedanken: Das war's dann wohl!
Beruhigt: KITTEN MEETS HEDGEHOG (Dunno if I've ever seen something as cute as this!)
Dates: 1. Fahrstunde (die Aufregung vor gewissen Dates waren nichts dagegen!)

iPhone #1
Faschingssitzung Samstag - Faschingsumzug Sonntag